Mürbeteig: ANANAS ~ KÄSE ~ KUCHEN

leicht
( 14 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
ZUTATEN BODEN:
Weizenmehl Typ 550 220 gr.
Backpulver 1 TL (gestr)
Backkakao 25 gr.
Zucker fein 70 gr.
Vanillezucker 1 EL
Butter / Margarine kalt 100 gr.
Salz 1 Prise
Bio-Ei Größe L 1 ganzes
FÜLLUNG:
Kokosnuss Raspeln 2 EL
Ananas ganze Scheiben 1 Konserve, groß
Bio Eier Größe L 6 ganze
Quark, Magerstufe 750 gr.
Butter / Margarine, weich 100 gr.
Zucker fein 150 gr.
Bourbon-Vanillezucker 1 Tütchen
Salz 1 Prise
Bio-Zitrone 1 Abrieb
Weichweizengrieß 80 gr.

Zubereitung

Vorbereitung:

1.Ananas in einem Sieb gut abtropfen lassen. Den Saft anderweitig verwenden. Den Quark in einem Sieb (mit Küchenkrepp ausgelegt) 3-4 Std. abtropfen lassen.

2.Den Mürbeteigboden zuerst herstellen. Mehl, Backpulver und Kakao mischen und auf die Arbeitsfläche sieben. In die Mitte eine Mulde drücken. Dort hinein das Ei, Salz, Zucker und Vanillezucker geben. Mit einer Gabel alles gut verkleppern. Auf den Mehlrand die Butter in groben Stücken setzen. Das Ei mit dem Mehlgemisch verkneten und dabei die Butter mit einarbeiten. Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und für mind. 30 Min. im Kühlschrank ruhen lassen.

3.Inzwischen den Boden einer Springform mit Backpapier auslegen und den Rand leicht einfetten.

Backofen:

4.Den Backofen vorheizen: Heißluft 160° (Ober/Unterhitze 180°) Mit Heißluft abbacken auf mittlerer Schiene und mit O/U-Hitze auf der untersten Schiene. Ich bevorzuge für diesen Kuchen die O/U-Hitze unterste Schiene. Backzeit: 50 Min.

Zubereitung:

5.Den Mürbeteig aus der Kühlung nehmen und auf die leicht gemehlte Arbeitsfläche geben. Zu einem Viereck von ca. 35 x 35 cm ausrollen und daraus den Boden von 26cm Durchmesser ausstechen. Diesen in die Springform legen und andrücken. Aus dem restl. Teig eine Rolle formen die so lang ist, dass sie den Rand bilden kann. In die Form legen und diesen Rand herstellen. So hoch als möglich ausformen (siehe Foto).

6.Auf den Teigboden die Kokosflocken verteilen. Darauf die gut abgetropften Ananasscheiben dicht auslegen. Form beiseite stellen. Zitrone abwaschen, trocknen und fein abreiben. Zitrone in Frischhaltefolie einschlagen und für 2-3 Tage im Kühlschrank lagern. Für eine längere Lagerdauer bitte einfrieren.

7.Eier in Eigelb und Eiweiß trennen. Die Eigelbe und das Salz zur Butter/Margarine geben und schaumig aufschlagen. Dabei den gesamten Zucker langsam einrieseln lassen. Die geschlagene Masse sollte hellgelb sein.

8.Den abgetropften Quark und den Zitronenabrieb zur Eiermasse geben und unterrühren. Dabei den Grieß langsam mit einrieseln lassen, damit sich keine Klüpchen bilden.

9.Eiweiß zu sehr steifem Schnee aufschlagen. 1/3 unter den Quarkteig rühren. Das restl. Eiweiß nur noch mit dem Teigschaber locker unterheben. Fertige Quarkmasse in die Form füllen und mit einer kleinen Winkelpalette glattstreichen. Form in den Backofen geben und 20 Min. abbacken. Dann die Oberschicht des Kuchens mit einem Messer ca. 2cm vom Rand einschneiden, damit er nicht unkontrolliert aufbricht. So bleibt die Oberfläche schön glatt. Danach in 30 Min. zu Ende backen.

10.Zum Ende der Backzeit die Ofentüre öffnen und den Kuchen noch 20-30 Min. im ausgeschalteten Ofen stehen lassen (damit der nicht einsinkt). Dann erst die Form heraus nehmen, den Ring öffnen und den Kuchen mittels des Backpapiers auf ein Kuchengitter ziehen. Dort sollte der Kuchen völlig abkühlen (ca. 3-4 Std.)

11.Vor dem Anschnitt dick mit Zitronen-Puderzucker oder mit geschlagener Sahne dekorieren. Ich bevorzuge geschlagene Sahne. Diese läßt sich auch ganz problemlos mit dem Kuchen (in Stücke geschnitten) einfrieren und auftauen.

Tipp:

12.Da wir nur ein 2-Personen-Haushalt sind, schneide ich den Kuchen in Stücke und friere die restlichen Stücke als Vorrat ein. Dazu immer einen Streifen Backpapier zwischen die Kuchenstücke platzieren. So kann man jedes Stück auch einzeln bei Bedarf heraus holen, ohne das sie zusammen gefroren sind.

Auch lecker

Kommentare zu „Mürbeteig: ANANAS ~ KÄSE ~ KUCHEN“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 14 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Mürbeteig: ANANAS ~ KÄSE ~ KUCHEN“