Mufflonragout in dunkler Soße

leicht
( 8 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Mufflonfleisch etwas
Suppengrün frisch etwas
Zwiebeln 3
Knoblauchzehen 2
Rotwein 0,5
Wildfond 400
Balsamico (Modena) 3 Tropfen
Granatapfelsirup 2 Tropfen
Zucker 2 Prisen
Rosmarinzweig etwas
Thymianzweige etwas
Lorbeerblätter 2
Olivenöl etwas
braune Champignons 1 Handvoll
Salz und Pfeffer etwas
Tomatenmark etwas

Zubereitung

1.Mufflon ist eine Wildziege! Das Fleisch habe ich von einem Bekannten bekommen, der wiederum einen privaten Jäger kennt. Es ist das erste Mal, das ich das Fleisch sehe und zubereite.

2.Das Fleisch waschen, trockentupfen, von Sehnen befreien und in mundgerechte Stücke schneiden. Das Gemüse, die Champignons und den Knoblauch kleinschneiden.

3.Olivenöl in einem Bräter erhitzen und das Mufflonfleisch stark anbraten. Zum Schluß mit Salz und Pfeffer würzen und noch etwas Butter dazu geben.

4.Das Gemüse, Champignons den Knoblauch und etwas Tomatenmark dazugeben und alles, unter Rühren, gut andünsten.

5.Die Kräuter und Gewürze hinein und mit Rotwein ablöschen. Alles etwas köcheln lassen und auch den Wildfond zu geben. Wieder ca. 15 min. köcheln lassen.

6.In den Backofen, bei 200 Grad, mit geschlossenem Deckel stellen und 2 Stunden drin lassen.

7.Achtung: Ich hatte zwischendurch nicht geguckt und nach 2 Stunden war kaum noch Flüssigkeit da. Dann habe ich einfach noch Wasser und etwas Rotwein hinzugegeben und alles nochmal bei niedrigerer Temperatur eine halbe Stunde drin gelassen.

8.In der Zeit die Klöße und den Rotkohl machen.

9.Zum Schluß den Bräter auf die Herdplatte stellen und die Soße nochmals abschmecken und andicken (mit Mehl und kaltem Wasser).

10.Die Soße ist dann am Ende noch richtig gut geworden, trotz des vorherigen Schocks des Einkochens.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Mufflonragout in dunkler Soße“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 8 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Mufflonragout in dunkler Soße“