Rosinenbrötchen aus Quark-Öl-Teig

Rezept: Rosinenbrötchen aus Quark-Öl-Teig
143
00:40
1
1615
Zutaten für
6
Personen
Rezept speichern
ZUTATEN
150 g
Magerquark
80 ml
Milch
120 ml
Rapsöl
70 g
Zucker
20 g
Vanillezucker
300 g
Mehl
20 g
Backpulver
70 g
Rosinen
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
27.04.2018
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1436 (343)
Eiweiß
6,7 g
Kohlenhydrate
44,7 g
Fett
15,1 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Rosinenbrötchen aus Quark-Öl-Teig

Steckrübenpürree
Sisserls Amaretto-Rosinen selbst gemacht

ZUBEREITUNG
Rosinenbrötchen aus Quark-Öl-Teig

1
Zunächst alle Zutaten außer Mehl, Backpulver und Rosinen miteinander verquirlen. Anschließend Mehl, Backpulver und Rosinen nach und nach unterrühren, sodass ein fester Teig entsteht. Den Backofen vorheizen.
2
Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einer Rolle mit etwa 5 Zentimetern Durchmesser formen. Daraus kleine Stücke schneiden und zu Brötchen formen. Die Brötchen auf dem Backpapier verteilen und mit Kondensmilch bepinseln. Die Backzeit beträgt ca. 20 Minuten bei 180°C.

KOMMENTARE
Rosinenbrötchen aus Quark-Öl-Teig

Benutzerbild von Test00
   Test00
Das sind leckere Brötchen. Mag ich. Backe ich so ähnlich. Manchmal auch mit Cranberrys. LG. Dieter

Um das Rezept "Rosinenbrötchen aus Quark-Öl-Teig" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung