Zanderfilet gebraten mit RAhmsauerkraut und Paprika

Rezept: Zanderfilet gebraten mit RAhmsauerkraut und Paprika
0
9
285
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
600 Gramm
Zanderfilet
1 Dose
Sauerkraut Konserve
800 Gramm
Kartoffeln
400 Gramm
rote Paprikaschoten
1 mittelgroße
Zwiebel
2 EL
Öl
1 TL
Paprika edelsüß
Pfeffer
300 ml
Klare Brühe
0,5 Bund
Petersilie
20 Gramm
Butter
1 TL
Speisestärke
150 Gramm
Saure Sahne 30 % Fett
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ € €
veröffentlicht am
04.02.2018
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
473 (113)
Eiweiß
9,7 g
Kohlenhydrate
8,7 g
Fett
4,2 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Zanderfilet gebraten mit RAhmsauerkraut und Paprika

ZUBEREITUNG
Zanderfilet gebraten mit RAhmsauerkraut und Paprika

1
Die Kartoffeln schälen, waschen und in kochendem Salzwasser 20 min. garen.
2
In der Zwischenzeit putzen wir die Paprika vierteln sie und befreien sie von ihren weißen Wänden, danach in Streifen schneiden.
3
Die Zwiebel muss natürlich wieder mal mit ihrer Haut bezahlen und leider auch noch gewürfelt werden.
4
Das Öl wird nun in einem Topf erhitzt und dann die Paprika und Zwiebeln darin mit Paprika edelsüß, Salz und Pfeffer gedünstet.
5
Sauerkraut und Brühe dazu geben und ca. 10 min. schmoren lassen.
6
In der Zwischenzeit wird die Petersilie gewaschen, trocken gerüttelt undklein gehackt.
7
Jetzt geht es an das Leckerli Zander. Wir teilen das Filet in 8 Stücke und bestreuen es mit Salz. In einer Pfanne erhitzen wir mal das Öl. Die Zanderfilets können sich nun in der Hitze ca. 4 min. bräunen (wie im Urlaub, unter ständigem Wenden).
8
Die Stärke mit Wasser verrühren, saure Sahne zufügen und unter das Sauerkraut rühren.
9
Rühren, rühren, rühren und ca. 2 min weiter schmoren lassen.
10
Wenn die Kartoffeln abgegossen sind und ausgedampft, werden von der Petersilie 2/3 abgenommen und zu den Kartoffeln gegeben. Nochmals gut durchschwenken.
11
Das Sauerkraut nochmals gut abschmecken mit Pfeffer und Salz, wenn nötig vielleicht auch noch Paprika edelsüß.
12
Die Zanderfilets auf vorgewärmte Teller legen, mit Kraut und Kartoffeln anrichten und es sich richtig gut schmecken lassen.

KOMMENTARE
Zanderfilet gebraten mit RAhmsauerkraut und Paprika

Benutzerbild von emari
   emari
das Sauerkraut zum Zander ist auch für mich eine völlig neue Kombination die man aber durchaus mal überdenken sollte ...ich überlege grade, ob es Sinn machen würde, das Sauerkraut kurz mit etwas Zucker und Butter zu glasieren?? Sauerkraut hat ja in der Regel einen ziemlich "deftigen" Ruf, aber, es kommt wie immer auf die Zubereitung an... Du hast uns hier jedenfalls mal wieder eine schöne und spannende Anregung gegeben... dankeschön für die Inspiration sagt emari
HILF-
REICH!
Benutzerbild von Chilitanz
   Chilitanz
Sauerkraut zu Fisch, hab ich auch noch nicht gegessen, ich würde dein Gericht gerne probieren. LG Ari
Benutzerbild von Samyka
   Samyka
Sauerkraut mit Paprika ist schon mal ne leckere Kombi. Mit Saurer Sahne kenne ich es jedoch noch nicht und muss es daher unbedingt mal in veganer Form nachbasteln. Danke für diese schöne Anregung, liebes Gabilein :-) GLG Uschi
Benutzerbild von Waltl
   Waltl
Jo bist Du net gscheit - Zander sei Dank und mit so einem Krauterl belegt ist hiemit ein neues hochgschmackiges Gericht geboren worden - die Hebamme für diese Geburt war unser allseits geliebtes Gabilein, unterstüzt von Doktor Arnim, meint zumindest der angesehene Komerzienrat Don Manfredo Waltisimo di Grazioso !
Benutzerbild von Dreamcoon
   Dreamcoon
Ein sehr schönes Fischgericht.Mit Sauerkraut habe Ich allerdings noch nie Fisch gegessen.Interresant liebe Gabi.Gefällt mir. Und deshalb bekommst Du von mir ,ganz altmodisch 5*****. Viele Küsschen Brigitte

Um das Rezept "Zanderfilet gebraten mit RAhmsauerkraut und Paprika" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung