Calamarata mit Gemüse-Sugo und gratiniertem Käse

leicht
( 12 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Gemüse-Sugo:
Lauch 100 g
Peperoni rot 1 große
Knoblauchzehen 2
Karotte 100 g
Paprika rot 100 g
Zucchini 100 g
Fenchel frisch 100 g
Stangensellerie 100 g
Gemüsebrühe 250 ml
Tomaten a.d. Dose, gehackt 400 g
Tomatenmark 3 EL
Basilikum frisch gehackt 2 geh. EL
Thymian frisch gehackt 2 TL
Oliven schwarz entsteint 15
Honig 2 EL
Pfeffer, Salz etwas
Chiliflocken nach Bedarf 1 TL
Olivenöl 6 EL
Käse zum Gratineren:
halbfester Käse aus Kuh-, Schafs- oder Ziegenmilch 600 g
Thymian frisch gehackt 1 geh.EL
Olivenöl etwas
Salz etwas
Akazien-Honig etwas
Calamarata:
Calamarata-Pasta 320 g
Wasser etwas
Salz etwas

Zubereitung

Sugo:

1.Lauch putzen, in Ringe schneiden. Karotte schälen, in kleine Würfel schneiden. Das kommende Gemüse waschen und abtrocknen. Paprika, entkernen, in kleine Würfel schneiden. Zucchini in ebenso kleine Würfel schneiden. Fenchel in feine Streifen schneiden. Stangensellerie von den Fäden befreien und in dünne Scheiben schneiden. Peperoni halbieren, entkernen, grob hacken. Knoblauch häuten, fein hacken. Basilikum und Thymian fein hacken. Oliven quer halbieren.

2.In einer großen Pfanne Knoblauch, Peperoni und Lauch in 3 EL Olivenöl anschwitzen. Karotten, Paprika, Zucchini, Fenchel und Sellerie zugeben und kurz mit anschwitzen. Pfeffern und salzen. Mit Brühe ablöschen, aufkochen lassen. Dosentomaten, Tomatenmark, Oliven, Kräuter und Honig unterheben und alles bei mittlerer Hitze einköcheln lassen bis es nicht mehr flüssig ist.

Pasta:

3.Die Calamarata zeitgleich in gut gesalzenem Wasser garen und anschließend abgießen. Noch heiß und zusammen mit 3 weiteren EL Olivenöl zum Sugo geben, alles gut miteinander vermischen und durchziehen lassen.

Käse:

4.Ofen auf 240° vorheizen. Eine Auflaufform mit etwas Olivenöl bestreichen. Die Käseportionen hinein legen, Oberfläche leicht salzen, gut mit Öl beträufeln und mit Thymian bestreuen. Für 5 Min. in den Ofen geben. Nach deren Ablauf die Käse-Stücke mit 1 TL Honig beträufeln und bei Grillfunktion noch ca. 5 - 8 Min. Farbe nehmen lassen.

5.Dann kann serviert werden............

Anmerkung:

6.Ich habe bei dem Käse noch vorrätigen Halloumi verwendet. Es passt aber auch sehr gut halbfester Ziegen- oder Schafskäse dazu.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Calamarata mit Gemüse-Sugo und gratiniertem Käse“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 12 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Calamarata mit Gemüse-Sugo und gratiniertem Käse“