Putenbrust-Gemüse-Spieße mit Curry-Erbsen-Reis

Rezept: Putenbrust-Gemüse-Spieße mit Curry-Erbsen-Reis
( Ein sehr leckeres, kalorienarmes Essen mit ca.300 Kcal pro Person ! )
38
( Ein sehr leckeres, kalorienarmes Essen mit ca.300 Kcal pro Person ! )
1
627
Zutaten für
3
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Putenbrust-Gemüse-Spieße:
200 g
Putenbrust
200 g
kleine, braune Champignons
1
Zwiebel ca. 100 g
1
rote Paprika ca. 100 g
200 g
frische Ananas
6
Schaschlikstäbe
2 EL
Sonnenblumenöl
6 kräftige Prisen
grobes Meersalz aus der Mühle
6 kräftige Prisen
bunter Pfeffer aus der Mühle
6 kräftige Prisen
mildes Currypulver
Curry-Erbsen-Reis:
100 g
Basmatireis
225 ml
Wasser
0,5 TL
Salz
50 g
Erbsen TK
1 TL
mildes Currypulver
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
26.01.2018
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Putenbrust-Gemüse-Spieße mit Curry-Erbsen-Reis

ZUBEREITUNG
Putenbrust-Gemüse-Spieße mit Curry-Erbsen-Reis

Putenbrust-Gemüse-Spieße:
1
Putenbrust waschen, mit Küchenpapier trocken tupfen und in mundgerechte Stücke schneiden. Champignons putzen/bürsten. Zwiebel schälen und in Spalten schneiden/auseinander montieren. Paprika putzen, waschen und in mundgerechte Stücke schneiden. Von der Ananas eine dicke Scheibe abschneiden, putzen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die vorbereiteten Zutaten ( Champignon, Putenbrust, Ananas, Paprika und Zwiebel ) abwechselnd auf die 6 Schaschlikstäbe fädeln und in beschichteten Pfannen mit Sonnenblumenöl ( 2 EL ) unter mehrmaligen wenden gold-braun braten. Zum Schluss mit groben Meersalz aus der Mühle ( jeweils 1 kräftige Prise pro Spieß ), bunten Pfeffer aus der Mühle ( jeweils 1 kräftige Prise pro Spieß ) und milden Currypulver ( jeweils 1 kräftige Prise pro Spieß ) würzen.
Curry-Erbsen-Reis:
2
Basmatireis ( 100 g ) in Salzwasser ( ½ TL Salz ) unter rühren kurz aufkochen lassen, mit einem Deckel verschließen und auf kleinster Stufe ca. 20 Minuten garen lassen. Die Erbsen ( 50 g ) und das milde Currypulver ( 1 TL ) zugeben und alles gut vermischen/vermengen.
Servieren:
3
Den Curry-Erbsen-Reis in eine mit Wasser kalt ausgespülte Tasse pressen und jeweils auf die Teller stürzen. Die Puten-Gemüse-Spieße dazu geben, die Teller mit dem Bratenfett beträufeln und servieren.

KOMMENTARE
Putenbrust-Gemüse-Spieße mit Curry-Erbsen-Reis

Benutzerbild von 2010Herford
   2010Herford
Mir läuft schon das Wasser im Mund zusammen. ☆☆☆☆☆, GLG Lorans

Um das Rezept "Putenbrust-Gemüse-Spieße mit Curry-Erbsen-Reis" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung