Gulaschsuppe mit dem Thermomix

50 Min leicht
( 6 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Knoblauchzehe 1 Stk.
Zwiebel 2 Stk.
Wildschweingulasch 400 g
Butter 20 g
Süßkartoffeln oder Kartoffeln 200 g
rote Paprika 1 Stk.
gelbe Paprika 1 Stk.
Lauch 1 Stange
Tomatenmark 30 g
Rotwein 50 g
Apfelessig 1 EL
Fleischbrühe oder Gemüsebrühe 750 g
Paprika edelsüß 2 EL (gestrichen)
Cumin, gemahlen 1 TL (gestrichen)
Ahornsirup 1 TL
Salz 1 TL
Pfeffer grob gemahlen 0,5 TL
Außerdem:
frisch abgeriebene Zitronenschale 1 TL

Zubereitung

1.Obwohl sich die Zutatenliste zunächst sehr lange liest, geht die Zubereitung sehr rasch. Den geschälten Knoblauch im Mixtopf 3 Sekunden/Stufe 8 zerhacken. Die geschälten Zwiebeln halbieren und 6 Sekunden/Stufe 5 hacken.

2.Das Fleisch relativ klein würfeln, ca. 1 - 2 cm groß. Zusammen mit der Butter im Mixtopf 5 Minuten/Varoma bzw. 120 Grad/Linkslauf/Stufe 1 anbraten. In der Zwischenzeit die Kartoffeln nach Belieben schälen und würfeln. Paprika und Lauch ebenfalls zerkleinern. Das vorbereitete Gemüse zusammen mit den restlichen Zutaten in den Mixtopf geben und 35 Minuten/100 Grad/Linkslauf/Stufe 1 kochen.

3.Zuletzt den Zitronenabrieb 8 Sekunden/Stufe 2/Linkslauf unterrühren. Nochmal abschmecken und ggf. nachwürzen, dann servieren. Dazu passen z. B. Spätzle, oder einfach etwas frisches Brot. Toll sieht es aus, wenn man kleine runde Brotlaibe aushöhlt und die Suppe darin serviert.

4.Als Variation kann man auch Rindfleisch statt Wildschwein verwenden. Außerdem kann man den Lauch ersatzlos weglassen, dann dafür die Kartoffelmenge auf 300 - 350 g erhöhen. Für eine vegetarische Variante z. B. Sojaschnetzel statt Fleisch verwenden oder evtl. Tofu (habe ich aber noch nicht ausprobiert).

5.Bitte immer die Höchstfüllmenge des Behälters beachten! Natürlich kann das Gulasch auch ohne Thermomix zubereitet werden. Einfach in einem großen Topf auf dem Herd bei gelegentlichem Rühren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gulaschsuppe mit dem Thermomix“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 6 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gulaschsuppe mit dem Thermomix“