Vorrat: Wildbirnen-Marmelade

leicht
( 14 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Wildbirnen 3000 Gramm
Zucker 1500 Gramm
Zitronensäure 3 Päckchen
Nelken 6 Stück
Zimt gemahlen 1 Teelöffel
Gelfix á 20 g 2 Päckchen
Zucker 2 Esslöffel

Zubereitung

1.Wenn man das Glück hat, einen Wildbirnbaum zu finden, sollte man nicht zögern im Herbst das Fallobst aufzuklauben. Es ist zwar etwas anfwendig und zeitintensiv, diese Marmelade zu kochen, aber das Ergebnis spricht für sich. Mir standen die oben angegebenen Mengen zur Verfügung, aber zum besseren Verständnis ist folgende Rechnung. 2 Teile Birnenfleisch, 1 Teil Zucker. Pro Kilo Birnen nimmt man ein Päckchen Zitronensäure. Für 1500 Gramm Fruchtmus braucht man ein Päckchen Gelfix

2.Die Birnen vom Stiel befreien und vierteln/halbieren. Zucker und Zitronensäure dazu geben, gut vermischen, abdecken und über Nacht stehen lassen.

3.Am nächsten Tag Nelken und Zimt dazu geben und das Ganze so lange kochen lassen - ca. 30 Minuten - bis die Birnen weich sind.

4.Weiche Birnen mit Saft durch die Kartoffelpresse jagen (Flotte Lotte geht natürlich auch) und das Mus wiegen. Etwas abkühlen lassen. Pro 1500 g 1 Päckchen Gelfix mit einem Esslöffel Zucker vermischen und langsam in das kalte Fruchtmus rühren.

5.Das Mus aufkochen und ca. 3 Minuten sprudelnd kochen lassen. (Gelierprobe) Danach sofort in heiß ausgespülte Gläser füllen und diese auf dem Kopf stehend kalt werden lassen.

6.Anmerkung: Die Personenangabe bezieht sich auf die Menge der Birnen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Vorrat: Wildbirnen-Marmelade“

Rezept bewerten:
4,93 von 5 Sternen bei 14 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Vorrat: Wildbirnen-Marmelade“