Birnen-Granatapfelmarmelade

leicht
( 19 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Granatapfel frisch 1 Stk.
Birne frisch 5 Stk.
Gewürznelke 3 Stk.
Zimt gemahlen 0,5 TL
Vanillezucker 2 TL
Zucker 300 Gramm
Zitrone unbehandelt 0,5 Stk.
Wasser 200 ml
Birnensaft 50 ml
Alternativ zum Einmachen/Einwecken
Atamon - Natriumbenzoat etwas
Pektin etwas

Zubereitung

Vorbereitung

1.Den Granatpafel auf der Arbeitsfläche rollen (man hört ein "Knacken", die Kerne lösen sich). Den Granatapfel vorsichtig halbieren (Achtung Spritzgefahr!), mit einem Löffel das Fruchtfleisch mit samt den Kernen und dem Saft herausholen. Die weiße bittere "Fruchthaut" entfernen.

2.5-6 Stk. Clara Frijs Birnen schälen, vierteln und entkernen. Die Gewürznelken im Mörser zerstossen.

Die Marmelade

3.Das feste Birnenfleisch zusammen mit den "Fruchtfleischkernen" und dem Saft des Granatapfels sowie 200 ml Wasser erhitzen und ca. 3/4 bis 1 Stunde simmern lassen.

4.Anschließend mit einem Mixstab vorsichtig pürieren.

5.Birnensaft, Zimt, Vanillezucker, Zucker und gestoßene Nelken zugeben. Abrieb von der Zitrone und das Ganze durchmischen.

6.Ca. 15-20 Minuten Einkochen bis zur gewünschten Konsistenz, den Saft der Zitrone einpressen, durchrühren und danach Einwecken/Einrexen.

Birnensaft/Birnenmark selbstgemacht

7.Ich koche die Schalen der Birnen mit etwas Wasser auf, lasse diese danach ca. 15 Minuten simmern. Anschließend presse ich die Masse durch ein sieb und erhalt so meinen Saft/mein Fruchtmark.

Tipps zum Einwecken/Einmachen/Einrexen

8.Der Zuckergehalt sollte mehr als 50% betragen (für die Konservierung). In meinem Rezept beträgt der Fruchtanteil zu Zucker ca. 400 Gramm zu 300 Gramm, also weniger als 50%. Ich spüle meine Einweckgläser daher zusätzlich mit Atamon - Natriumbenzoat E211 (alternativ gibt man Atamon direkt zum Einmachgut) um eine längere Haltbarkeit zu sichern.

9.Um eine höhere Konsistenz der Marmelade zu erhalten verwendet man entweder mehr Zucker oder fügt Pektin hinzu. Im Handel findet man Gelierzucker und andere Mischung mit Zucker, Gelatine und Konservierungsmitteln.

Tipps zur Menge

10.Ich habe die Menge für "kleine Haushalte" konzipiert, für 1-3 Gläser. Wer mehr Früchte einkochen möchte vervielfacht einfach die Mengenangaben.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Birnen-Granatapfelmarmelade“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 19 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Birnen-Granatapfelmarmelade“