Streuselplätzchen aus einem Teig

leicht
( 7 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Mehl 250 g
Backpulver 1 TL
Butter 150 g
Zucker 100 g
Vaillinzucker 1 Pck.
Ei 1
Salz 1 Prise
Johannisbeergelee 80 g

Zubereitung

1.Alle Zutaten - außer das Johannisbeergelee - mit den Knethaken des Handmixers grob verkneten. 1/3 der Masse abnehmen und bereit halten.

2.Den restlichen Teig mit den Händen zu einem glatten Teig fertig kneten. Diesen zwischen zwei Lagen Backpapier ca. 3 mm dünn - möglichst rechteckig - ausrollen, auf eine feste Unterlage schieben und so mindestens 40 Min. in den Kühlschrank geben.

3.Zu dem zurückbehaltenen Teig noch je 2 gestrichene EL Mehl und Zucker geben und ihn mit den Rührhaken des Handmixers zu Streuseln verarbeiten.

4.Ofen auf 180° O/Unterhitze vorheizen. Blech mit Backpapier auslegen. Teigplatte aus dem Kühlschrank nehmen und in 3 x 4 cm große Rechtecke schneiden (oder radeln). Diese mit Abstand auf das Blech setzen, mit ca. 1/2 TL Gelee bestreichen und darauf 1 TL Streusel geben.

5.Blech auf mittlerer Schiene in den Ofen schieben und 15 - 20 Min. Backen. Fertig............wenn Geduld vorhanden, noch abkühlen lassen.....;-))), dann bereit zum Naschen...........

6.Die o.a. Personenangabe bezieht sich auf etwa 35 Stck.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Streuselplätzchen aus einem Teig“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 7 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Streuselplätzchen aus einem Teig“