Scharfer Bulgursalat

leicht
( 12 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Bulgur 500 g
kochendes Wasser 0,5 l
Sonnenblumenöl 30 ml
Kräuteröl (von den getrockneten Tomaten) 30 ml
Zwiebel, fein gewürfelt 1
Knoblauchzehen, fein gerieben 2
Chilischoten, fein gehackt 2 gelbe
in Kräuteröl eingelegte getrocknete Tomaten 4
Ajvar, mittelscharf 3 EL
Paprika edelsüß 1,5 TL
Kreuzkümmel 1,5 TL
Piment d'Espelette 0,5 TL
Salz 1,5 TL
Zitrone, der Saft 1
Granatapfelsirup EL
Frühlingszwiebeln, in feine Ringe geschnitten 1 Bund
Koriander, frisch gehackt 1 Bund

Zubereitung

1.Den Bulgur in eine Schüssel geben und mit dem kochenden Wasser übergiessen und ca. 15 Minuten quellen lassen. Dann mit einer Gabel gut auflockern.

2.In einem Topf das Sonnenblumenöl zusammen mit dem Kräuteröl erwärmen - nur erwärmen, nicht erhitzen. Dann die Zwiebel, den Knoblauch, die Chili und die getrockeneten Tomaten (die fein gehackt wurden) dazugeben und darin solange erwärmen, bis die Zwiebel glasig ist. Dann vom Herd nehmen und den Ajvar einrühren und nun das Salz, den Pfeffer, den edelsüssen Paprika, den Kreuzkümmel und das Piment d'Espelette dazugeben und verrühren.

3.Dieses nun über den Bulgur geben und gut einarbeiten - geht am besten mit den Händen (Einweghandschuhe!). Dann mit dem Zitronensaft und dem Granatapfelsirup abschmecken. Zum Schluss die Tomaten, die Frühlingszwiebeln und den Koriander unterheben und mindestens 2 Stunden (am besten über Nacht) im Kühlschrank ziehen lassen.

4.Der Salat hält sich ein paar Tage und wird von Tag zu Tag immer besser. Bestens zum Grillen oder für ein Picknick geeignet, aber auch für den Snack bei der Arbeit.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Scharfer Bulgursalat“

Rezept bewerten:
4,67 von 5 Sternen bei 12 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Scharfer Bulgursalat“