Low Carb Pizzaboden aus Blumenkohl

1 Std leicht
( 4 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
tiefgefrorenen Blumenkohl 600 Gramm
geriebenen Käse, ich nehme gerne Emmentaler 200 Gramm
Eier 3
Salz etwas
Pfeffer etwas
Knoblauch etwas
Kräuter etwas

Zubereitung

1.Ofen auf 220 Grad vorheizen bei einem alten Backofen ohne Umluft. Mit Umluft entsprechend weniger Hitze und Zeit nutzen. Entscheidend ist, dass der Boden kross wird. :-) Den Blumenkohl mit etwas Salz kochen. Wenn er weich gekocht ist, unter kaltem Wasser abkühlen lassen, kleine Portiönchen in ein Küchentuch geben das Wasser auswringen, damit der Boden beim Backen schön knusprig werden kann (ansonsten wird er matschig).

2.Gebt den „gequetschten“ und ausgewrungenen Blumenkohl in eine Schale, mengt die restlichen Zutaten dazu und rührt alles um. Ich knete gerne alles mit der Hand ein, da man den Teig so richtig gut vermischen kann.

3.Blech mit Backpapier auslegen, ein wenig Öl darüber geben und den Teig darauf mit der Hand dünn bis in alle Ecken drücken. Teig auf dem oberen Drittel des Ofens gut 40-50 Minuten backen bis er braun ist.

4.Danach mit Tomatenmak und mit gewünschten Zutaten belegen und noch einmal 15 Minuten in den Ofen. Für's Servieren eignet sich eine Pizzacreme aus Crème fraîche und Remoulade, sowie frischer Rucola - yummy!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Low Carb Pizzaboden aus Blumenkohl“

Rezept bewerten:
4,5 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Low Carb Pizzaboden aus Blumenkohl“