Kalter Hund mit Vanille

Rezept: Kalter Hund mit Vanille
Klassiker
0
Klassiker
0
294
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
500 g
Butterkekse
Schokomasse
250 g
Kokosfett
100 g
Zartbitterschokolade
150 g
Puderzucker
2 EL
Kakaopulver schwach entölt
2 Stück
Eigelb
ausgekratztes Mark aus 2 Vanilleschoten
2 cl
Vanille-Eierlikör
2 cl
Rum
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
07.02.2017
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Kalter Hund mit Vanille

Heute Ostern,Morgen Twixaaaaber am Teig ändert sich nix

ZUBEREITUNG
Kalter Hund mit Vanille

1
Kokosfett langsam schmelzen. Dann vom Herd nehmen, die Schokolade drin auflösen. Zucker, Kakao, Vanillemark und Eigelb untermischen, dann die Alkoholika einrühren. Auf Handwärme abkühlen lassen.
2
Eine Kastenform mit Klarsichtfolie auslegen. Eine Schicht Schokomasse einfüllen, mit Keksen bedecken und so weiter, als oberste Schicht Kekse. Form in den Kühlschrank stellen.
3
Vor dem Servieren Form aus dem Kühlschrank holen, ca. 5 min bei Raumtemperatur stehen lassen, dann stürzen und die Folie vorsichtig entfernen. Mit einen sehr scharfen Messer portionieren (sonst krümelt es) und zum Kaffee servieren.

KOMMENTARE
Kalter Hund mit Vanille

Um das Rezept "Kalter Hund mit Vanille" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung