Kokostorte

45 Min mittel-schwer
( 12 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Kakaoboden
Margarine 200 g
Zucker 175 g
Eier 4
Milch 4 Esslöffel
Mehl 250 g
Kakao 3 Esslöffel
Backpulver 1 TL
Kokosmasse
Quark 400 g
Zucker 3 Esslöffel
Vanillezucker 2 Päckchen
Gelatine 12 Blatt
Wasser 10 Esslöffel
Kokosraspeln 100 g
Schlagsahne 400 ml
Bitterschokolade 100 g
Öl 1 Esslöffel

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Garzeit:
25 Min
Ruhezeit:
2 Std
Gesamtzeit:
2 Std 45 Min

1.Backofen vorheizen auf 180°C O/U Hitze. Eine 28 cm Springform mit Backpapier auslegen. Oder wer mag ein Kuchenblech, dann wird der Kuchen flacher.

2.Die Margarine mit dem Zucker verrühren. Die Eier nach und nach unterschlagen. Mehl, Kakao und Backpulver mischen und mit der Milch langsam nacheinander unterrühren. Den Teig in die Kuchenform geben und glatt streichen. Im vorgeheizten Ofen etwa 20-25 Minuten backen. Stäbchenprobe machen. Den Boden auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.

3.Den abgekühlten Boden auf eine Tortenplatte legen und einen Tortenring herum geben. Für den Belag die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Sahne steif schlagen.

4.Den Quark mit Zucker und Vanillezucker verrühren. Die eingeweichte Gelatine gut ausdrücken und in 10 Eßl. Wasser erwärmen und auflösen. Nicht kochen lassen. Vom Herd nehmen und mit 2 Eßl. der Quarkmasse verrühren. Dann mit der gesamten Quarkmasse schnell mit dem Schneebesen verrühren. Die Kokosraspeln zugeben und die steif geschlagene Sahne unterheben. Die Quarksahne-Masse auf den Tortenboden geben und glatt streichen. Die Torte für 1-2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

5.Die Bitterschokolade mit Öl im Wasserbad schmelzen und gut verrühren. Dann mit der geschmolzenen Schokolade den abgekühlten Kuchen verzieren. Vor dem servieren den Tortenring entfernen.

Auch lecker

Kommentare zu „Kokostorte“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 12 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kokostorte“