Matcha Kekse bzw. Plätzchen

Rezept: Matcha Kekse bzw. Plätzchen
schmecken nicht nur zu Weihnachten; lange haltbar; gesund; exotisch
2
schmecken nicht nur zu Weihnachten; lange haltbar; gesund; exotisch
00:15
0
600
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1 TL
Matcha Pulver
1 Stk.
Mark einer Vanilleschote
100 g
Dinkelvollkornmehl
1 EL
Kokosöl
2 Stk.
Eigelb
35 g
Kokosblütenzucker
1 EL
Kürbiskernmus
1 EL
Ahornsirup
30 g
Butter
Reissiruppulver nach Belieben
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
07.01.2017
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1323 (316)
Eiweiß
0,2 g
Kohlenhydrate
30,4 g
Fett
21,7 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Matcha Kekse bzw. Plätzchen

Matcha Käsekuchen ohne Backen

ZUBEREITUNG
Matcha Kekse bzw. Plätzchen

1
Die angegebenen Zutaten zu einer geschmeidigen Masse verkneten und ca. 30 - 60 Minuten in Folie gewickelt kalt stellen.
2
Anschließend auf bemehlter Arbeitsfläche dünn ausrollen und beliebige Förmchen ausstechen. Alternativ kann man zur Weihnachtszeit auch Kipferl daraus formen. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene bei 180 Grad Ober-/Unterhitze ca. 10 Minuten backen. (Kipferl brauchen ca. 12 - 15 Minuten)
3
Nach dem Abkühlen nach Belieben mit Reissiruppulver bestäuben (sieht wie Puderzucker aus).

KOMMENTARE
Matcha Kekse bzw. Plätzchen

Um das Rezept "Matcha Kekse bzw. Plätzchen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung