Zitronen-Plätzchen

leicht
( 32 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Mehl 500 Gramm
Mandeln 100 Gramm
Zucker fein 200 Gramm
Bourbon-Vanillezucker 1 Päckchen
Backpulver 0,5 Päckchen
Butter kalt 300 Gramm
Hühnereier frisch 3 Stück
Puderzucker 100 Gramm
Zitronensaft 0,5 Stück
Lemon Curd etwas
Zuckersträusel etwas

Zubereitung

1.Mehl, Backpulver, Zucker, Vanillezucker und Mandeln mischen. Auf die Arbeitsfläche geben und eine Kuhle eindrücken. Die Eier in die Mitte einschlagen. Butter in Stückchen auf den Mehlrand geben.

2.Zügig zu einem geschmeidigen Teig verkneten. In Folie verpacken und ca. 30 Minuten Kühlen.

3.Arbeitsläche leicht mit Mehl bestäuben. Backofen auf 170 Grad Umluft vorheizen. Blech mit Backpapier auslegen.

4.Den Teig dünn ausrollen. (ca. 3 mm) und mit runden Förmchen ausstechen (ca. 2,5-3,0 cm). Mit einem Espresso-Löffel ( max. bis zu 1/3 gefüllt) den Lemon Curd draufgeben.

5.Ein Plätzchen draufsetzen und am Rand rundrum Festdrücken.

6.Auf das Blech geben und ca. 15 Minuten goldgelb backen. Auf einem Kuchnrost auskühlen lassen

7.Puderzucker und Zitronensaft zu einem zähflüssigen Guss verrühren und die ausgekühlten Plätzchen damit bestreichen. Nach Belieben mit bunten Streuseln bestreuen.

8.N.S.: Die Füllung läuft etwas aus, das konnte ich auch nicht dadurch verhindern, dass ich den Teig mit Eiweiß eingestrichen habe. Ich hatte auch versucht die fertigen Teile mit einem kleineren Förmchen nochmal auszustechen. (es läuft fast immer etwas der Füllung aus.) was aber dem Geschmack keinen Abbruch tut.

9.Gutes Gelingen und guten Appetit.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Zitronen-Plätzchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 32 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Zitronen-Plätzchen“