Weihnachtsgebäck: Lebkuchenplätzchen - ca. 40 Stück

45 Min leicht
( 65 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Zucker 100 Gramm
Butter 200 Gramm
Weizenmehl Type 405 150 Gramm
Weizenmehl Type 1050 150 Gramm
Lebkuchengewürz 1 EL
Hühnerei 1 Stück
Für die Glasur: etwas
Puderzucker 100 Gramm
Zitronensaft frisch gepresst 1 EL

Zubereitung

1.Das Ei trennen. Aus Zucker, Butter, Mehl, Lebkuchengewürz und Eigelb einen Knettteig zubereiten. Eiweiß wieder aufbewahren.

2.Teig in Frischhaltefolie wickeln und im Kühlschrank ca. 30 - 45 Minuten kalt stellen. Backofen auf 180 Grad vorheizen.

3.Den Teig herausnehmen und auf einer bemehlten Arbeitsplatte ca. 3-4mm dick ausrollen und beliebige Formen ausstechen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und bei 180 Grad ca. 8 Minuten backen. Nach der Hälfte der Backzeit die Plätzchen mit Wasser bestreichen und fertig backen. Herausnehmen und abkühlen lassen.

4.In der Zwischenzeit aus Puderzucker und Zitronensaft eine Glasur zubereiten und auf die ausgekühlten Plätzchen streichen. Hatte noch einen Rest Schokokuvertüre übrig ... der mußte auch verarbeitet werden...

Auch lecker

Kommentare zu „Weihnachtsgebäck: Lebkuchenplätzchen - ca. 40 Stück“

Rezept bewerten:
4,88 von 5 Sternen bei 65 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Weihnachtsgebäck: Lebkuchenplätzchen - ca. 40 Stück“