Linsen-Maronen-Ragout

leicht
( 20 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Mischpilze getrocknet 25 g
Gemüsebrühe heiß 500 ml
Maronen vorgekocht und geschält 200 g
Zwiebel 1
Knoblauchzehen 2
Karotte 1
Knollensellerie frisch 1 Stück
Lauch 1 Stück
Rapsöl 2 EL
Tomatenmark 50 g
Spätburgunder 100 ml
Lorbeerblätter 2
Berglinsen 125 g
Salbei Blätter 1 Hand voll
Agavendicksaft 1 TL
Essig 1 Schuss
Balsamico alt 2 EL
Gewürzsalz aus meinem KB 1 Prise
Knoblauchpfeffer 1 Prise
Muskatnuss frisch gerieben etwas
Telly-Cherry-Pfeffer etwas
Nudeln 300 g
Muschelnudeln bei mir
Parmesan frisch gerieben etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
461 (110)
Eiweiß
4,2 g
Kohlenhydrate
18,7 g
Fett
1,3 g

Zubereitung

1.Pilze in heißer Gemüsebrühe aufweichen. Derweil Zwiebel, Knoblauch, Karotte, und Sellerie schälen. Zwiebel, Karotte, Sellerie und Lauch klein würfeln. Knblauch pressen! Maronen grob hacken! Linsen kalt mit Wasser abbrausen.

2.Öl in einem Topf erhitzen und Zwiebel, Knoblauch, Sellerie und Lauch darin anbraten und dann Tomatenmark dazugeben und mitrösten. Mit Rotwein ablöschen und kurz köcheln. Dann Pilze mit dem Einweichwasser, Lorbeerblätter und Linsen dazugeben und alles 20 Minuten mit Deckel garen!

3.Wäenddessen Nudeln nach Packungsanleitung kochen!

4.Ragout mit beiden Essigsorten, Gewürzsalz, Knoblauchpfeffer, Muskatnuss, Agavendicksaft und Pfeffer würzen und abschmecken! Salbeiblätter waschen und fein in Streifen schneiden und auch dazugeben.

5.Nudeln abgiesen und abtropfen lassen. Zu den Nudeln geben und alles gut untermengen! Auf Tellern verteilen und mit frisch geriebenem Parmesan servieren!

Auch lecker

Kommentare zu „Linsen-Maronen-Ragout“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 20 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Linsen-Maronen-Ragout“