Geflügel / Pute = Cordon Bleu von der Putenbrust mit Porreègemüse à la Biggi

Rezept: Geflügel / Pute = Cordon Bleu von der Putenbrust mit Porreègemüse  à la Biggi
als Beilage rote Babykartoffel mit Speck und Zwiebel
als Beilage rote Babykartoffel mit Speck und Zwiebel
13
535
3
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept favorisieren
ZUTATEN
Geflügel
2 Stück
Putenbrust
2 Scheiben
Kernschincken
2 Scheiben
Brie 70% F.i.Tr.
in meinem KB
Bärlauchemulsion (Jahreszeitabhängig)
oder alternativ
Basilikum Pesto (ganzjährig)
Sättigungsbeilage
250 Gramm
Babykartoffeln rot
100 Gramm
mager durchwachsener Speck
2 Stück
weisse Zwiebel (in Scheiben)
Salz, Pfeffer, ein Hauch Schwarzkümmel
Gemüsebeilage
2 Stangen
Porree frisch
50 Gramm
Butter
100 ml.
Sahne 30% Fett
50 Gramm
Sahnekäse
50 ml.
Gemüsebrühe (in meinem KB)
oder alternativ
Gemüsefond aus dem Glas
Salz, Pfeffer, ein Hauch frisch gemahlene Muskatblüte
eine Prise
Zucker
zum Panieren
Ei, Mehl, geschreddertes Brötchen
zum Anbraten
Kokosoel
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
17.10.2016
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Geflügel / Pute = Cordon Bleu von der Putenbrust mit Porreègemüse à la Biggi

ZUBEREITUNG
Geflügel / Pute = Cordon Bleu von der Putenbrust mit Porreègemüse à la Biggi

Notwendige Vorbereitungen
1
Da ich die Putenbrust als Filet am Stück kaufe, beginne ich damit mir zwei schöne Scheiben abzuschneiden und diese dann unter Abdeckung mit Folie gleichmässig zu plattieren. Nun bereite ich die Panade für die Schnitzel vor. Hierfür nehme ich ein altes Brötchen und geb es in einen Hexler. 1 Ei wird aufgeschlagen und gezalzen. Das Mehl, Ei und Brötchenbrösel in jeweils eine Schale geben. Den Brie (Zimmertemperiert) zurechtschneiden.
2
Stellen sie die Bärlauchemulsion her wenn es die Jahreszeit zulässt >>>>hier der Link>>>>>Biggi`s Spezial Gewürze = Bärlauchemulsion mit Pfiff >>>>>>>>>oder nehmen sie statt dem Bärlauch doch einfach Basilikum- das Cordon Bleu schmeckt dann trotzdem ebenso fein - nur eben anders. Quasi eine 2.0 Version :) Schneiden sie Porre in feinste Streifen und die Kartoffeln in schöne Scheiben. Wenn ich nun nichts vergessen habe, dann geht es nun ans Kochen.
3
Schnitzel (ungewürzt) mit Emulsion bestreichen, Schinken belegen und Emulsion bestreichen, Cambert belegen und Emulsion bestreichen- jetzt umklappen und mit einem Zahnstocher fixieren. Ab zur Panierstrasse und zweimal Panieren. Dann in einer Pfanne mit Kokosoel langsam braten. Dieser Garprozess dauert ca. 20 Minuten.
4
Speck und Zwiebel mit etwas Kokosoel anbraten. Die in Scheiben geschnittenen Kartoffeln hinzugeben und zart braten. Etwas Röstaromen tun den Kartoffeln nicht schlecht :) Ganz zum Schluss werden die Kartoffeln gewürzt. Dieser Vorgang dauert 10 Minuten.
5
In einen grossen Topf den gechnittenen Porree mit etwas Brühe >>>> hier der Link dazu >>>> Biggi`s Spezial Gewürze = Gemüsebrühe (Standard) >>>>>> garziehen lassen. Dauert mit meiner Schnitttechnik 5 Minuten. Nun geben sie die restlichen Zutaten hinein und lassen alles nur noch vor sich her köcheln. Normalerweiser ist keine Bindung nötig- wenn aber doch einfach etwas Mehl mit Milch verrühren und zufliessen lassen. Ganz zum Schluss würzen und einmal kurz Höchste Hitze geben.
6
Jetzt dürfte alles fertig sein !!! Zahnstocher aus den Cordon Bleu entfernen und ran ans Teller richten.
7
Guten Appetit und kulinarische Grüsse eure Biggi

KOMMENTARE
Geflügel / Pute = Cordon Bleu von der Putenbrust mit Porreègemüse à la Biggi

Benutzerbild von Waltl
   Waltl
Statt Kalb, Geflügel - warum nicht, man kann ja kreativ sein, nich wahr. Man machts ja auch mit Schwein. Aber Dein Puten CB ist einsame Klasse, wegen Deiner speziellen Zutaten (auch Muskatblüte ist dabei!). Super beschrieben und bebildert, danke liebe Biggi. Du bist eine absolute Bereicherung in der KB!! LG.Manfred !
Benutzerbild von cockingcool
   cockingcool
Hallo lieber Manfred, ich danke dir für diesen schönen Kommentar und das Kompliment an meine kreative Ader. Übrigens werden meine Backen so rot wie das Blut das durch meine Adern fliesst-----ganz verlegen aus de Äugelchen guck :) LG ♥lichst die Biggi
Benutzerbild von Test00
   Test00
Die Bratkartoffeln sind ein Traum. Der Rest so wieso. Finde nix zum meckern. LG. Dieter
Benutzerbild von cockingcool
   cockingcool
Lieber Dieter es freut mich sehr das dir mein Rezept so gut mundet :) Ich wünsche dir noch einen wunderschönen Tag - bei uns scheint die Sonne und das macht gute Laune :):) LG Biggi
Benutzerbild von federkiel
   federkiel
Ich habe noch Porree in meinem Hochbeet, da kommt mir dein Rezept gerade recht. Tolles Cordon Bleu. Und erst die Kartöffelchen..... Ich bin begeistert. Ganz liebe Grüße von Gabi
Benutzerbild von cockingcool
   cockingcool
Hallo liebe Gabi- es war mir ein Fest - und ich hoffe dir wird es auch gut munden. Apropo Hochbeet- das schaffe ich mir bald auch an- hatte ein kleines zum Testen und nun wirds was grösser. Selbst gezogen ist wie Kinder grossziehen- da weiss FRAU was sie gemacht hat :):) in diesem Sinne DANKE und LG Biggi ♥
Benutzerbild von Fw-Commander
   Fw-Commander
Einfach perfekt. Passt alles ganz wunderbar. 5* dafür und viele Grüße Frank.
Benutzerbild von cockingcool
   cockingcool
Lieber Frank, ich danke dir ganz ♥lich für deine tolle Bewertung. Freue mich sehr darüber. LG Biggi
Benutzerbild von sternschnuppe23
   sternschnuppe23
porregemüse bereite ich ähnlich zu-mag ich sehr gern.zum cordon bleu und den leckeren bratkartoffeln würde ich auch nicht nein sagen.lg christel
Benutzerbild von cockingcool
   cockingcool
Liebe Christel- ich mag dieses Gericht sehr gerne und tische es meinen lieben regelmässig auf. Natürlich nicht nur weil ich Lust darauf habe :):) Dankeschön für den lieben Kommentar und die tolle Bewertung. LG Biggi ♥

Um das Rezept "Geflügel / Pute = Cordon Bleu von der Putenbrust mit Porreègemüse à la Biggi " kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung