Apfelkuchen oder -brot; saftiger Rührkuchen

1 Std 50 Min leicht
( 5 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
geraspelte, säuerliche Äpfel 500 g
Eier 4 Stk.
Salz 1 Prise
Kokosblütenzucker oder Reissirup 130 g
flüssiges Kokosöl 50 ml
Dinkel-Vollkornmehl 125 g
gemahlene Mandeln 100 g
Buchweizenmehl 100 g
Apfelkuchengewürz oder Zimt 2 EL
Weinsteinbackpulver 3 TL (gestrichen)
Rosinen nach Belieben 50 g
Außerdem:
Apfel 1 Stk.
Ahornsirup 2 EL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
556 (133)
Eiweiß
3,4 g
Kohlenhydrate
28,2 g
Fett
0,5 g

Zubereitung

1.Eier, Salz, Kokosöl und Kokosblütenzucker / Reissirup schaumig rühren. Mehl, Buchweizenmehl, Zimt und gemahlene Nüsse mit Backpulver mischen und mit den Apfelraspeln und ggf. Rosinen kurz auf niedriger Stufe unterrühren.

2.Den Teig in eine gefettete Kastenform füllen. Den zusätzlichen Apfel entkernen und ungeschält in dünne Scheiben schneiden. Auf dem Kuchen verteilen. Im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene bei 175 Grad Umluft (oder 190 Grad Ober-/Unterhitze) ca. 50 Minuten backen. Dann Ahornsirup drüberträufeln und mit Alufolie abdecken, damit der Kuchen nicht zu dunkel wird. Weitere ca. 20 - 25 Minuten backen.

Tipps:

3.Beim Mehl kann man variieren: Statt gemahlenen Nüssen und Buchweizenmehl kann man auch nur Dinkelmehl verwenden. Auch andere gemahlene Nüsse sind gut geeignet. Man kann entweder nur Kokosblütenzucker oder nur Reissirup verwenden. Mir schmeckt es mit einer Mischung aus beiden am besten.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Apfelkuchen oder -brot; saftiger Rührkuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 5 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Apfelkuchen oder -brot; saftiger Rührkuchen“