Apfelkuchen "Pommersche Art"

1 Std 30 Min leicht
( 30 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Für den Teig:
Mehl 300 gr
Zucker 100 gr
Margarine/Sanella 150 gr
Ei 1
Backpulver, gestrichen 2 TL
Für den Belag:
Äpfel 1 kg
Zimt-Zuicker-Gemisch etwas
evtl. Rum etwas
Für den Guß:
Zucker 100 gr
Eier 2
Mondamin 2 EL
Sauerrahm 1 Becher
Backpulver 1 Msp.
evtl. Rosinen etwas
Mandelnblättchen etwas

Zubereitung

1.Äpfel schälen, entkernen und in Scheiben schneiden. Mit dem Zucker-Zimt-Gemisch einstäuben und durchziehen lassen, Rosinen einweichen (evtl. mit Rum).

2.Mehl und Backpulver mischen, zu einem Hügel formen. In die Mitte das Ei und den Zucker, verkneten. Die Margarine dazu und zu einem feinen Teig verkneten.

3.Teig ausrollen, rd. Kuchenform (26cm) einfetten und mit Paniermehl einstäuben. Den Teig in die Form geben, am Rand ca. 3 cm. hochziehen. Die Äpfel im Kreis legen.

4.Für den Guß zuerst die Eiweisse steif schlagen. Dann die Eigelbe mit Zucker schaumig schlagen, den Sauerrahm unterrühren. Mondamin mit Backpulver mischen und dazu geben. Dann die Rosinen unterheben.

5.Den vorbereiteten Kuchen in den vorgeheizten Backofen bei 150 ° Ober-/Unterhitze für ca. 45 min. backen.In einer Pfanne die Mandelblättchen anrösten und über den noch warmen Kuchen verstreuen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Apfelkuchen "Pommersche Art"“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 30 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Apfelkuchen "Pommersche Art"“