Pflaumenmus mit dem Thermomix

55 Min leicht
( 6 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Pflaumen oder Zwetschgen, entkernt 1 kg
Zitronensaft 1 EL
Gewürzmischung, z. B. Zimt, Nelken, Ingwer, Kardamom, Vanille 1 EL
Apfelessig 1 EL
Nach Bedarf:
Rohrohrzucker nach Bedarf 100 g

Zubereitung

Vorbereitung:
15 Min
Garzeit:
40 Min
Ruhezeit:
10 Min
Gesamtzeit:
1 Std 5 Min

1.Die Pflaumen im Mixtopf kurz zerkleinern. Auf Varoma, Stufe 3 für 20 Minuten garen lassen, dabei den Messbecher entfernen (ggf. das Garsieb oben draufstellen und evtl. ein Zewa reinlegen, damit es nicht spritzt). Anschließend pürieren. Dadurch kann Feuchtigkeit und Dampf entweichen, für das spätere Mus.

2.Jetzt werden die restlichen Zutaten dazugegeben, wobei ich keinen Zucker dazugebe, da die Pflaumen ja eh schon süß genug sind. Kann man aber individuell entscheiden. Wieder ohne Messbecher und mit Garsieb auf Varoma Stufe 3 ca. 18 - 20 Minuten köcheln lassen. Zwischendurch aber immer mal wieder nachschauen, da die Zwetschgen vom Wassergehalt her oft recht unterschiedlich sind.

3.Das Mus in Marmeladengläser füllen und einige Minuten auf den Kopf stellen. Bei größeren Pflaumenmengen trotzdem nicht mehr als 1 kg auf einmal einfüllen. Die Haltbarkeit ähnelt der von Marmelade. Ich lagere meine Gläser am liebsten im Tiefkühler, da ich mir wg. des fehlenden Zuckers nicht ganz sicher bezüglich der Haltbarkeit bin. Außerdem bleibt da die Farbe schön erhalten. Der Essig dient dem Zweck, dass sich die Pflaumenschale auflöst.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Pflaumenmus mit dem Thermomix“

Rezept bewerten:
4,33 von 5 Sternen bei 6 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Pflaumenmus mit dem Thermomix“