Pflaumenmus aus dem Backofen

4 Std 10 Min leicht
( 21 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Pflaumen 2 kg
Zucker 300 g

Zubereitung

Vorbereitung:
40 Min
Garzeit:
3 Std 30 Min
Ruhezeit:
4 Std
Gesamtzeit:
8 Std 10 Min

1.Die möglichst reifen Pflaumen waschen und abtropfen lassen. Dann halbieren und Steine entfernen. Dann die Früchte in einen Bräter geben. Es geht auch ein tiefes Backblech. Es sollte nur kein Saft überlaufen können!

2.Jetzt streut man den Zucker über die Pflaumen. Der Zucker wird NICHT untergerührt! Die gezuckerten Pflaumen nun ein paar Stunden im Bräter stehen lassen, damit sich Saft bildet.

3.Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Nun den Bräter mit den Pflaumen in den Ofen geben. Wenn die Masse anfängt zu köcheln, auf 175 Grad zurück schalten. Jetzt kann man die Pflaumen die nächsten 2 bis 3 Stunden sich selbst überlassen. Danach immer mal wieder umrühren.

4.Wenn man mit dem Kochlöffel eine Straße durch das Mus ziehen kann, ist es fertig. Wer möchte, püriert noch einmal alles kurz mit dem Pürierstab durch, damit die letzten Stücke der Schalen zerkleinert werden. Ich mache das immer. Jetzt kann man noch gemahlenen Zimt, Nelkenpulver oder etwas Rum hinzu geben. Das ist Geschmackssache.

5.Das fertige Mus nun in saubere Schraubgläser bis zum Rand einfüllen. Mit Deckel verschliessen. Die Gläser nun kopfüber abkühlen lassen. PS. Wenn die Pflaumen sehr süß sind, verringert man die Zuckermenge. Guten Appetit!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Pflaumenmus aus dem Backofen“

Rezept bewerten:
4,76 von 5 Sternen bei 21 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Pflaumenmus aus dem Backofen“