Pflaumenmus- nach dem urprünglichen Rezept von Toskanine

leicht
( 66 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Pflaumen, entsteint 2000 g
Rohrrohzucker 200 g
Zimt gemahlen 1 TL
Nelkenpulver 1 Msp
Zitronensäure 2,5 g
Kochutensilien
Topf 5 Liter, 1 grossen
Kochlöffel, 1 Trichter mit großem Loch, 1
sterlisierte Gläser, 1 Stabmixer 4
Hand- oder Küchentuch 1

Zubereitung

1.Zuerst möchte ich mich bei Toskanine bedanken, die mir erlaubt hat, ihr Rezept von ihrer Mutter in leicht veränderter Art einzustellen. DANKE! Es ist traumhaft geworden, und nichts ist angebranmt!

am Vorabend

2.Die Pflaumen waschen, halbieren und entsteinen. Mit der Fruchtfleischseite nach UNTEN, die Hautseite noch OBEN in einen 5 Liter Topf dicht aneinandersetzen, dabei nach jeder Lage Zwetschgen ca. 3 -4 Esslöffel von den gesamten 200 g Rohrrohzucker darübergeben. BITTE NICHT RÜHREN! Den passenden Deckel auf den Topf setzen und über Nacht (12-14 Std.) ziehen lassen.

3.Am nächsten Tag den Deckel vom Topf und die Herdplatte auf höchste Stufe anschalten, dabei bleiben, bis es sprudelnd kocht und NICHT RÜHREN. Wenn es sprudelnd kocht, die Herdplatte auf die kleinste Stufe stellen und dann alles mindesten 3,5 Std. (je nach Reifegrad der Früchte, je reifer die Früchte sind, desto weniger saftig sind sie. Und dadurch verringert sich die Kochzeit um ca. 30-60 Min.) still und leise vor sich hinköcheln lassen. BITTE NICHT RÜHREN!

4.Nach 2 Stunden die Herdplatte auf mittlere Stufe stellen und das jetzt das Pflaumenmus 5 Min. lang kräftig RÜHREN, RÜHREN und nochmals RÜHREN und dabei die Zitronensäure, den TL Zimt und das Nelkenpulver zugeben. Nach diesen 5 Minuten den Topf mitsamt dem Pflaumenmus vom Herd ziehen und das Pflaumenmus mit einem Stabmixer mixen. Noch einmal kurz auf mittlerer Hitzezufuhr aufkochen und in vorbereitete und auf einem Handtuch stehende Gläser mittels eines großlöcherigen Trichters einfüllen für ca. 5 Min. auf den Kopf stellen, wieder umdrehen, und fertig!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Pflaumenmus- nach dem urprünglichen Rezept von Toskanine“

Rezept bewerten:
4,97 von 5 Sternen bei 66 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Pflaumenmus- nach dem urprünglichen Rezept von Toskanine“