Chinesische Eiernudeln mit Gemüse süß-sauer und ausgebackenen Mettbällchen

leicht
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Chinesische Eiernudeln:
Chinesische Eiernudeln 375 g
Gemüse süß-sauer:
grüne, rote und gelbe Paprika à ca. 150 g 1
kleine Champignons 200 g
Zwiebeln ca. 300 g 3
Möhren 200 g
Knoblauchzehen 2
Öl 4 EL
Hühnerbrühe ( 4 TL instant ) 800 ml
Tomatenketchup 200 ml
Ketchup manis 1 EL
helle Sojasauce 1 EL
heller Reisessig 2 EL
Zucker 2 EL
Tapiokamehl 2 EL
Ausgebackene Mettbällchen:
Rindermett 500 g
Zwiebel ca. 100 g 1
Knoblauchzehen 2
Ei 1
Salz 1 TL
Paprika edelsüß 1 TL
mildes Currypulver 1 TL
Brötchen von gestern 1
Ausbackteig:
Mehl 125 g
helles Bier 125 ml
Ei 1
Salz 1 Prise
Erdnussöl 250 ml

Zubereitung

Chinesische Eiernudeln:

1.Chinesische Eiernudeln nach Packungsangabe garen und durch ein Küchensieb abgießen/abtropfen lassen.

2.Paprikas putzen, waschen und in kleine Rauten schneiden. Champignons die Stiele entfernen und putzen/bürsten. Zwiebeln schälen erst halbieren, dann vierteln und in Spalten schneiden/auseinander montieren. Möhren mit dem Sparschäler schälen, mit dem Gemüseblütenschaber/Sparschäler 2 in 1 Dekorierklinge schaben und mit dem Messer in dekorative Möhrenblütenscheiben ( ca. 3 – 4 mm dick) schneiden. Knoblauchzehen schälen und fein würfeln. Öl ( 4 EL ) im Wok erhitzen und das Gemüse ( Paprikarauten, Champignons, Zwiebelspalten, Möhrenblüten und Knoblauchzehenwürfel ) darin kräftig anbraten/pfannenrühren. Mit der Hühnerbrühe ( 800 ml ) ablöschen/angießen und alles kurz aufkochen lassen. Tomatenketchup ( 200 ml ), Ket-chup manis ( 1 EL ), helle Sojasauce ( 1 EL ), hellen Reisessig ( 2 EL ) und Zucker ( 2 EL ) zugeben und alles ca. 6 – 8 Minuten köcheln lassen. Zum Schluss Tapiokamehl in etwas kalten Wasser anrühren und in den Wok einrühren. Sobald die Flüssigkeit etwas andickt den Wok vom Herd nehmen.

Ausbackteig:

3.Ei aufschlagen und trennen. Das Weißei mit einer Prise Salz solange schlage, bis ein fester Eischnee entsteht. In einer Schüssel Mehl ( 125 g ) mit hellen Bier ( 125 ml ) und einem Gelbei mit dem Schneebesen verquirlen. Zum Schluss den Eischnee vorsichtig unterheben. Der Ausbackteig/Bierteig sollte nun 15 – 20 Minuten ruhen.

Servieren:

4.Chinesische Eiernudeln ( oder alternativ mit Reis ) mit Gemüse süß-sauer und ausgebackenen Mettbällchen, mit einer Gurkenscheibe garniert, servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Chinesische Eiernudeln mit Gemüse süß-sauer und ausgebackenen Mettbällchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Chinesische Eiernudeln mit Gemüse süß-sauer und ausgebackenen Mettbällchen“