Veganes Reis Casimir

30 Min leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Basmati-Reis 1 Tasse (300ml)
Tofu 200 g
Dosenfrüchte 1 Dose
Sojarahm 400 ml
Mehl oder Maizena 1 EL
Currypulver etwas
Salz, Pfeffer etwas
Olivenöl etwas
Gewürze etwas

Zubereitung

1.Den Tofu in kleine Würfel schneiden und mit Gewürzen, Salz und Pfeffer in Olivenöl goldbraun anbraten (dabei verwende ich wie immer meine „Poulet und Geflügel“-Gewürzmischung von der Migros). Den Tofu aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen. (Damit er knusprig wird, braten wir ihn schon jetzt an und geben ihn erst am Schluss zu der Currysauce.)

2.Den Reis waschen und mit der doppelten Menge Wasser in eine Pfanne geben und bedeckt kochen lassen, bis das ganze Wasser aufgesogen wurde.

3.Ca. 100ml des Sojarahms unter ständigem Rühren mit dem Mehl/Maizena aufkochen, dass die Masse dick wird. Den Rest des Sojarahms zugeben.

4.Den Saft der Dosenfrüchte und die Dosenfrüchte ebenfalls zum Sojarahm geben. Mit genug Curry (ca. 3-4 EL), Salz und Pfeffer würzen.

5.Zum Schluss die Tofuwürfel zugeben und noch einmal etwa 2-3 Minuten kochen lassen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Veganes Reis Casimir“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Veganes Reis Casimir“