Asiatisches Rindfleisch mit Orange

1 Std mittel-schwer
( 7 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Basmatireis 100 gr.
Orange 1 Stk.
Frühlingszwiebel 2 St
Rindfleisch 300 gr.
Öl 2 EL
Orangensaft 150 ml
Sojasauce 1 EL
Honig 1 EL
Pfeffer etwas
Salz etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
787 (188)
Eiweiß
0,0 g
Kohlenhydrate
0,0 g
Fett
0,0 g

Zubereitung

1.Zunächst den Reis waschen und mit der doppleten Menge an Wasser aufkochen lassen, mit Salz und Pfeffer würzen und dann etwa 20 Minuten quellen lassen.

2.In der Zwischenzeit die Orange waschen und feine Zesten für die Garnitur anziehen. Die Frucht filetieren. Die Frühlingszwiebeln waschen und in kleine Ringe schneiden.

3.Das Rindfleisch in mundgerechte Stücke schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen und mit dem Öl in einem Wok, oder einer Pfanne scharf anbraten, bis es durch ist. Das Fleisch herausnehmen und die Frühlingszwiebeln in dem Bratenfett glasig andünsten. Von der Flamme nehmen.

4.Den Orangensaft, die Sojasauce und den Honig in einen Topf geben und unter starker Hitze zu einer sirupartigen Konsistenz einköcheln lassen. Das ganze mit Salz und Pfeffer abschmecken. Nun die Orangenfilets und das Fleisch hinzugeben und die Frühlingszwiebeln wieder unterrühren. Das ganze auf dem Reis anrichten und mit den Orangenzesten bestreuen. Und dann Stilecht mit Stäbchen essen ;)

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Asiatisches Rindfleisch mit Orange“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 7 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Asiatisches Rindfleisch mit Orange“