Asiatische Hähnchenpfanne

30 Min leicht
( 21 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Hähnchenbrustfilet 500 g
Kokosmilch 1 Dose
Bambussprossen Konserve 1 Dose
Öl 2 EL
Tomatenmark 2 EL
Champignons frisch 250 g
Wasser 100 ml
Sahne flüssig 100 ml
Zitronengras 1 TL
Salz 1 TL
Pfeffer 1 TL
Curry 2 TL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
573 (137)
Eiweiß
12,2 g
Kohlenhydrate
2,3 g
Fett
8,8 g

Zubereitung

1.Zunächst die Hähnchenfilets in Streifen oder Würfel schneiden und im heißen Öl anbraten, salzen und pfeffern. Anschließend die Stücke aus der Pfanne nehmen und die Champignons darin anbraten. Beides zur Seite stellen.

2.In der Pfanne nun das Tomatenmark kurz anbraten und nach und nach die Kokosmilch, das Wasser und die Sahne einrühren, ca. 5-10 min. einkochen lassen, je nachdem wie dick man die Soße mag. Mit Curry und Zitronengras würzen und die abgegossenen Bambussprossen sowie das Fleisch und die Champignons dazu geben.

3.Abschmecken und evtl. nachwürzen.Ich verwende dazu Fischsoße aus dem Asialaden, aber auch Salz und Pfeffer kommen meist nochmal zum Einsatz. In der Phase lasse ich das Gericht nochmal ein paar min. vor sich hin ziehen. Reis dazu und fertig.

4.Wer es noch exotischer mag kann Pfirsichscheiben oder Ananas, auch Broccoli dazugeben. Und für die Schärfe sorgen zerkleinerte Piripiri oder Chilipulver, was man zusammen mit den Bambussprossen einrühren kann. Würzen ist sowieso Geschmacksache, also probiert es am besten selber aus ;)

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Asiatische Hähnchenpfanne“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 21 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Asiatische Hähnchenpfanne“