Paprika-Aufstrich herzhaft vegan

45 Min leicht
( 7 )

Zutaten

Zutaten für 10 Personen
Paprika ca 5 Stk. (rot, gelb, orange) - geputzt und gewürfelt 750 g
Speisezwiebeln - grob gewürfelt 3 Stk.
Knoblauch - gehackt 0,5 Knollen
vegane Margarine (z.B. Alsan) 125 g
Salz 2 TL
Zucker 1 TL
Chiliflocken 1 TL
gehackte Tomaten 1 Dose
Agartine (pflanzliches Geliermittel) 1 Tütchen
Oregano getrocknet 1 TL
Basilikum getrocknet 1 TL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
447 (107)
Eiweiß
2,8 g
Kohlenhydrate
18,5 g
Fett
2,3 g

Zubereitung

1.Alsan zerlassen und bei mittlerer Hitze die Zwiebeln darin leicht bräunen.

2.Knoblauch dazu geben und 2 Minuten mit anschwitzen.

3.Chiliflocken, Salz, Zucker und die Dosentomaten nach und nach unterrühren und bei geschlossenem Topf die Paprika garen. Evtl Hitze reduzieren.

4.Topf von der Platte ziehen und mit dem Pürierstab alles relativ fein pürieren (oder so,wie ihr es mögt).

5.Agartine nach und nach einrieseln lassen und gut untermischen.

6.Oregano und Basilikum dazugeben und aufkochen, für 5-10 Minuten köcheln lassen. Immer wieder rühren. (Vorsicht!! Spritzgefahr!!)

7.In saubere Gläser füllen und sofort zuschrauben, für 5 Minuten auf den Kopf stellen.

8.Ich denke, dieser Aufstrich hält sich wie Marmelade und ist vielseitig einsetzbar. Als Brotaufstrich sehr sehr lecker, kann aber auch als Dip für zB Cracker oder Nachos verwendet werden. Vlt sogar als Sauce für Nudeln.

9.Wenn ihr kein Geliermittel verwenden wollt, versucht anstatt der Dose gehackte Tomaten mal 100g Tomatenmark zu verwenden. Das könnte auch hinhauen. Evtl alles ein wenig mehr einkochen/reduzieren lassen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Paprika-Aufstrich herzhaft vegan“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 7 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Paprika-Aufstrich herzhaft vegan“