Apfel-Clafoutis

1 Std 20 Min leicht
( 11 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Äpfel 2 säuerliche
Zitrone, der Saft 1
Zucker 100 g
Eier 6
Milch 300 ml
Sahne 200 g
gemahlene Mandeln 40 g
Mehl 1 EL gehäuft
Butter etwas
Puderzucker etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Garzeit:
1 Std
Ruhezeit:
5 Min
Gesamtzeit:
1 Std 25 Min

1.Den Backofen auf 180 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Man kann auch bei Umluft backen, dann 160 Grad. Mit Umluft wird der Clafoutis richtig schön luftig und fluffig und bei Oberhitze erhält der Clafoutis eine Konsistenz ähnlich einer Creme Bruleé - beides hat seinen Reiz. Ich habe mich für Ober- und Unterhitze entschieden. Eine Auflaufform gut ausbuttern.

2.Den Zitronensaft mit 50 Zucker vermischen. Die Äpfel schälen, entkernen und würfeln und mit dem Zitronensaft mischen. Die Eier mit dem Zucker sowie der Sahne und der Milch verkleppfern. Das Mehl und die gemahlenen Mandeln unterrühren und zum Schluß ein paar Male mit dem Zauberstab durch die Masse gehen.

3.Nun zuerst die Apfelwürfel in die Auflaufform geben und die Eiermilch darüber giessen und für ca. 1 Stunde ab damit in den Backofen. Dann warm servieren und mit Puderzucker bestäuben.

Auch lecker

Kommentare zu „Apfel-Clafoutis“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 11 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Apfel-Clafoutis“