Kleine Apfel-Mango-Strudel mit Zitronencreme

40 Min leicht
( 39 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
eckige Scheiben Blätterteig tiefgekühlt 6
reife Mango 0,5
Apfel 1
Zitrone 0,5
schwarze Johannisbeerkonfitüre 2 EL
Zimt 0,5 TL
Sultaninen 2 TL
Crème fraîche 100 g
Vanillezucker 1 Tüte
Zucker 1 TL
etwas Puderzucker zum Bestäuben etwas

Zubereitung

1.Blätterteig bei Zimmertemperatur auftauen lassen. Ofen auf 200 Grad vorheizen (Umluft 180 Grad). Apfel und Mango schälen und fein würfeln. Zitronensaft auspressen, Apfelstücke mit ca. 1 EL Zitronensaft beträufeln. Johannnisbeerkonfitüre bei mittlerer Hitze in einem Topf erhitzen, Zimt zufügen und unterrühren. Sultanien, Apfel- und Mangostücke in den Topf geben und unter gelegentlichen Rühren bei schwacher Hitze ziehen lassen. Dann etwas auskühlen lassen.

2.Crème fraîche mit restlichem Zitronensaft, Vanillezucker und Zucker verrühren. Dünn auf den Blätterteig streichen, dann Fruchtmischung darauf verteilen. Restliche Crème fraîche darüber träufeln. Blätterteigscheiben mittig verschließen und Ränder fest andrücken. Umgedreht auf ein mit Backpapier belegtes Backblechsetzen. Die äußeren Ränder zusätzlich mit einer Gabel zusammen drücken. Im Ofen ca. 22-25 Minuten backen. Etwas auskühlen lassen, dann mit etwas Puderzucker bestäuben und servieren (wer mag mit Schlagsahne oder Vanillesoße dazu).

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kleine Apfel-Mango-Strudel mit Zitronencreme“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 39 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kleine Apfel-Mango-Strudel mit Zitronencreme“