Apfel-Marzipan-Kuchen

1 Std 30 Min mittel-schwer
( 39 )

Zutaten

Zutaten für 10 Personen
Teig: etwas
Marzipanrohmasse 50 g
Zucker 100 g
Salz 1 Prise
Butter oder Margarine 125 g
Vanillezucker 1 Päckchen
Eier 3
Mehl 150 g
Backpulver 0,5 Päckchen
Sahne 25 g
Amarettini 20
Füllung: etwas
Quark 500 g
Vanillezucker 1 Päckchen
Zucker 75 g
Zitronensaft 25 ml
Sahne 225 g
Gelatine 3 Blatt
Belag: etwas
Äpfel 3
klarer Apfelsaft 350 ml
Zucker 50 g
Zitronensaft 50 ml
roter Tortenguß 1 Päckchen

Zubereitung

1.1. Marzipan, Zucker, Salz, Fett und Vanillezucker schaumig rühren. Eier unterrühren. Mehl und Backpulver mischen. Mit Sahne und Amarettini unterheben. Teig in eine gefettete Springform (26 cm Durchmesser) streichen und im heißen Ofen bei 180 °C ca. 15 - 20 Min. backen. Anschließend auskühlen lassen.

2.2. Einen Tortenring um den Boden legen. Quark mit dem Vanillezucker, Zucker und dem Zitronensaft verrühren. Sahne steif schlagen. Gelatine einweichen, auflösen und tröpfchenweise unter die Creme rühren. Für einige Minuten kalt stellen. Danach die Sahne unterheben. Auf dem Boden verteilen und kühl stellen.

3.3. Äpfel schälen, entkernen und in Spalten schneiden. In kochendem Apfelsaft mit Zucker und Zitronensaft 3 Min. lang weich kochen. Abtropfen lassen, dabei die Flüssigkeit für den Guß auffangen und auf die Creme legen. Tortenguß mit 250 ml vom Apfelsaft (abgekühlt) verrühren und unter Rühren aufkochen lassen. Auf den Äpfeln verteilen. Nochmals für 30 Min. kühl stellen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Apfel-Marzipan-Kuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 39 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Apfel-Marzipan-Kuchen“