Apfel-Mascarpone-Quark-Kuchen

leicht
( 53 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Butter weich 150 Gramm
Zucker fein 150 Gramm
Eier 3
Calvados 2 cl
Mehl 150 Gramm
Backpulver 0,5 Päckchen
Salz 1 Prise
Zitrone 1
Äpfel 3
Zitrone 0,5
Butter 20 Gramm
Zucker 80 Gramm
Calvados 4 cl
Puderzucker 35 Gramm
Apfelsaft 100 ml
Quark 250 Gramm
Mascarpone 200 Gramm
Puderzucker 50 Gramm
Calvados 2 cl
Apfelsaft 1 Schuss
Sahne 200 Gramm
Vanillinzucker 1 Päckchen
Sahnesteif 1 Päckchen
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1339 (320)
Eiweiß
4,0 g
Kohlenhydrate
31,3 g
Fett
18,0 g

Zubereitung

1.Butter und Zucker glatt schlagen. Eier und den Calvados dazugeben und schaumig schlagen. Aus der Zitrone die Schale und den Saft gewinnen. Mehl und Backpulver einmal durchsieben und vermischen. Beides zusammen mit dem Salz und den Zitronenabrieb zu den anderen Zutaten hinzu geben und zu einen sämigen Teig verrühren. Den fertigen Teig in ein vorgefettete Springform füllen und bei 180 Grad backen und danach abkühlen lassen.

2.2 1/2 der Äpfel schälen, Kerngehäuse und Stiel entfernen und in Spalten schneiden. Den Saft der halben Zitrone über die Apfelspalten träufeln und einmal durchmengen. In einen beschichteten Topf die Butter zum schmelzen bringen und den Zucker hinein rühren. Der Zucker wird zunächst klumpig. So lange im Topf verrühren bis der klumpige Zucker zu flüssigen Karamell wird.

3.Die Apfelspalten hinein geben und unter schwenken anbraten. Mit Calvados ablöschen und zugedeckt, auf mittlerer Hitze ca. 6 – 8 Minuten schmoren lassen, bis die Spalten weich geworden sind. Die Spalten anschließend im Topf bleibend zum abkühlen zur Seite stellen.

4.Puderzucker, Apfel- und Zitronensaft verquirlen. Den abgekühlten Kuchen mit einer Gabel mehrmals einstechen und mit der Flüssigkeit übergießen/tränken.

5.Quark, Mascarpone, Puderzucker, Calvados und den Schuss Apfelsaft gründlich zusammen verrühren. Den übrig gebliebenen halben Apfel hineinreiben und noch einmal durch rühren. Die Sahne zusammen mit den Vanillinzucker und den Sahnesteif steif schlagen.

6.Die Sahne unter die Quark-Mascarpone-Creme heben. Die fertige Creme auf den Kuchen verteilen/verstreichen. Dabei etwas vorsichtig sein, da der Kuchen durch den Saftguss dazu neigt beim verstreichen aufzureißen.

7.Wenn die Creme komplett aufgebracht worden ist die abgekühlten Apfelspalten fächerförmig auf den fertigen Kuchen anordnen. Der Kuchen sollte noch gut fünf Stunden vor dem verspeisen ruhen können, damit der Saft im Teigboden auch etwas eintrocknen kann.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Apfel-Mascarpone-Quark-Kuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 53 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Apfel-Mascarpone-Quark-Kuchen“