Apfelkuchen mit Kokos-Streusel

leicht
( 37 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Milch 125 ml
Zucker 6 EL
Hefe etwas
Mehl 300 gr.
Butter zerlassen 100 gr.
Salz 1 Prise
Vanillezucker 1 Päckchen
Ei 1
abgeriebene Schale von 1 Zitrone, unbehandelt etwas
Äpfel 800 gr.
Zitronensaft 3 EL
Rosinen 80 gr.
Speisestärke 1 EL
Kokosraspel 50 gr.
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
833 (199)
Eiweiß
2,4 g
Kohlenhydrate
34,5 g
Fett
5,4 g

Zubereitung

1.Milch und 1 EL Zucker in einem Topf erwärmen, dann 1/2 Würfel Hefe darin auflösen. Mehl durch ein Sieb streichen. Mit Butter, Salz, Vanillezucker, Ei und Zitronenschale mischen. Hefemilch zugeben, alles verkneten und ca. 30 Minuten gehen lassen.

2.Inzwischen 400 gr. Äpfel in Stücke schneiden. Äpfel mit 2 EL Zitronensaft, Rosinen und 3 EL Zucker in einem Topf aufkochen, mit Speisestärke binden. Übrige Äpfel in Scheiben schneiden und mit restlichem Zitronensaft beträufeln.

3.Aus dem Teig 2 pflaumengroße Stücke lösen und zu Kordeln drehen. Übrigen Teig in eine eingefettete Form (26 cm) geben. Die Kordeln als Rand anlegen. Apfelkompott auf dem Teig verteilen, mit den runden Apfelscheiben abdecken. Kokosraspel und restlichen Zucker darüber streuen. Im vorgeheizten Ofen bei 175° (Umluft 160°) ca. 40 Minuten backen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Apfelkuchen mit Kokos-Streusel“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 37 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Apfelkuchen mit Kokos-Streusel“