Maronensuppe mit Orangenfilets

1 Std 5 Min leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Maronen 600 g
Lauchzwiebeln frisch 6 Stk.
Butter 4 EL
Rinderbrühe 1000 ml
Schlagsahne 250 g
Orange 1 Stk.
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle etwas
Crème fraîche 6 TL
Pfefferbeeren etwas

Zubereitung

1.Die Maronen in kleine Würfel schneiden und die Lauchzwiebeln putzen und in dünne Ringe schneiden. Die Butter in einem Topf zergehen lassen und die Maronen sowie die halbe Portion der Lauchzwiebelrinnge darin anbraten. Mit Brühe und Sahne ablöschen und alles für etwa 15 Minuten köcheln lassen.

2.Die Orange schälen und dabei darauf achten, dass die weiße Haut vollständig entfernt ist. Nun die Orangenfilets aus den Zwischenhäuten herausschneiden und den dabei austropfenden Saft auffangen.

3.Nun wird die Suppe fein püriert und mit dem aufgefangenen Orangensaft, sowie mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt. Die Brühe gegebenenfalls mit Brühe oder Orangensaft verdünnen.

4.Die fertige Suppe auf die bereitgestellten Teller verteilen und mit je einem Klecks Crème fraîche versehen. Die Orangenfilets in die Suppe legen und diese nun mit den restlichen Lauchzwiebelringen und zerdrückten rosa Pfefferkörnern garnieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Maronensuppe mit Orangenfilets“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Maronensuppe mit Orangenfilets“