Römertopf - Berner Würstel im Römi

leicht
( 12 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Berner Würstel á 100g 4 Stück
Kartoffel geschält frisch 6

Zubereitung

1.Römi wässern (mindestens 10 Minuten), er schlürft ganz gierig Wasser in sich hinein.

2.Kartoffeln waschen, schälen und längs halbieren.

3.Römi dem Wasserbad entnehmen, Kartoffel hineinplazieren, mit Knorr-Aromat und Kümmel würzen, obendrauf die mit Speck umwickelten Bernerwürstel.

4.Deckel auf den Römertopf und in das kalte Backrohr auf den Rost stellen.

5.Backrohr auf 180 Grad Umluft stellen und Türe schließen.

6.Sobald die Temperatrur erreicht ist, den Römi 40 Minuten sich selbst überlassen. Ich hab allerdings nach ca. 30 Minuten den Deckel vom Römi weggenommen, die Temperatur auf 220 Grad erhöht und ihn so weitere 10 Minuten im Rohr belassen.

7.Inzwischen kann man sich eine einfache Suppe zubereiten (sh. mein voriges Rezept), oder einen Salat, man könnte auch z.B. sich die Haare waschen (so wie ich), man könnte aber auch ein Buch lesen, oder sich aufs Ohr legen; es gibt 100 Dinge, die man zwischenzeitlich machen kann, der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt - der Römi macht`s möglich.

8.Nach Ablauf der 40 Minuten Temperatur auf Null, Backrohr öffnen und 10 Minuten "rasten" lassen. Inzwischen Suppe löffeln (ist nur ein Vorschlag).

9.Ein herrlich duftendes Bernerwürschtel lacht mir entgegen, dann nichts wie rauf auf den vorgewärmten Teller, Weißweinflascherl geöffnet und Prost&Mahlzeit sagt der Waltl !

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Römertopf - Berner Würstel im Römi“

Rezept bewerten:
4,92 von 5 Sternen bei 12 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Römertopf - Berner Würstel im Römi“