Hühnerfrikassee (weizenfrei, laktosefrei)

1 Std 30 Min leicht
( 4 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Hühnerschenkel 3 Stück
Suppengrün 1 Bund
Zwiebeln 1
Lorbeerblatt 1
Nelke 1
Butter laktosefrei 25 Gramm
Dinkel Mehl Type 630 30 Gramm
Spagel 1 Glas
Erbsen 1 kl. Dose
Weißwein 4 Esslöffel
Zucker 1 Teelöffel
Salz 1
Pfeffer 1
Worcestersoße 1

Zubereitung

1.In einem großen Topf 1 1/2 Liter Wasser zum Kochen bringen. Hühnerschenkel, Suppengrün, Zwiebel, Nelke, Lorberblatt und 1 1/2 Teelöffel Salz in den Topf geben. Das ganze mit einem Deckel abdecken und ca. 1 Stunde köcheln lassen.

2.Hühnerschenkel aus dem Topf holen und etwas abkühlen lassen. Die Brühe durch ein Sieb schütten und 500 ml Brühe abmessen. Hühnerfleisch von Haut und Knochen lösen. Die Karotten vom Suppengrün ebenfalls klein schneiden. Für die Sauce die Butter schmelzen und unter rühren mit einem Schneebesen nach und nach das Mehl dazugeben. Darauf auchten das keine Klümpchen entstehen. Als nächstes die 500 ml Brühe unter rühren dazu schütten. Weißwein, Zucker, Zitronensaft, Spagel, Erbsen, Hühnerfleisch und Karotten in die Sauce geben. Das ganze mit Salz, Pfeffer und Worcestersauce abschmecken.

3.Tipp: Als Beilage schmeckt Reis sehr gut.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Hühnerfrikassee (weizenfrei, laktosefrei)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hühnerfrikassee (weizenfrei, laktosefrei)“