Soßen: Dillsoße mit einem Hauch von Senf ...

leicht
( 15 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Markenbutter 40 g
Mehl 40 g
gute Fleischbrühe 250 ml
Milch 250 ml
Senf mittelscharf 1 Teelöffel
Zitronensaft 1 Teelöffel
Dill frisch 1 Bund
Pfeffer und Salz eventuell

Zubereitung

1.Die gute Butter in einem kleinen Topf auslassen, das Mehl dazugeben und unter ständigem Rühren etwa 2 Minuten lang hell anschwitzen. Nach und nach unter Rühren Brühe und Milch dazugeben, bis eine glatte Soße entstanden ist. Bei milder Hitze unter gelegentlichem Rühren 7 Minuten lang sanft köcheln lassen.

2.In dieser Zeit den Dill unter kaltem Wasser waschen und wieder gut trockenschütteln. Die Dill-Fähnchen von den Stielen zupfen und dann mit einem großen Messer sehr fein hacken. Die Soße vom Herd nehmen, Senf, Zitronensaft und Dill unterheben und vor dem Servieren noch einmal abschmecken. Meist erübrigt sich die Zugabe von Pfeffer und Salz - die Soße ist auch ohne Pfeffer und Salz wunderbar würzig und paßt besonders gut zu gebratenem Fisch.

3.Ich habe mein Sößchen zu Seelachs-Filets und Blattspinat serviert. Dazu gab es natürlich Kartoffeln.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Soßen: Dillsoße mit einem Hauch von Senf ...“

Rezept bewerten:
4,93 von 5 Sternen bei 15 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Soßen: Dillsoße mit einem Hauch von Senf ...“