Fleischlaberln gebacken

45 Min leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Faschiertes 500 gr.
Semmeln, Toastbrot 2 Stk.
Eier 2 Stk.
Zwiebel gehackt 2 Stk.
Knoblauchzehen 2 EL
Kürbiskerne 2 EL
Paprika edelsüß 2 EL
Senf 1 TL
Basilikum gehackt 1 TL
Oregano getrocknet 1 TL
Chillipulver etwas
Pfeffer und Salz etwas
Semmelbrösel etwas

Zubereitung

1.Fleischlaibchen aus dem Backrohr sind naturgemäß um etliches fettärmer. Grundsätzlich läßt sich bei solch uralten Rezepten nur wenig neu erfinden, die Basisvorgaben hierzu stammen jedoch vom Wiener Kurier (November 2015) und wurden hier nur unwesentlich erweitert bzw abgeändert.

2.Alte Semmeln oder Toastbrot würfelig scheiden, 10 Minuten in lauwarmer Milch einweichen und danach fest ausgedrückt und mit dem Fleisch vermengen. Die Eier hineinschlagen und die Masse mit den gehackten Zwiebel, Knoblauchzehen, den zerstossenen Kürbiskernen, Senf, Chillipulver, Paprika und sämtlichen Gewürzen gut durchkneten. Mit Salz und Pfeffer laufend abschmecken.

3.Etwa zwei Zentimeter dicke Laibchen formen, in Semmelbrösel wälzen, auf Alufolie oder Backpapier auslegen und bei 200° für etwa 50 Minuten in das vorgeheizten Backrohr schieben. Man muss probieren ob sie dann auch durch sind, sie werden jedenfalls noch kerniger sobald sie etwas auskühlen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Fleischlaberln gebacken“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Fleischlaberln gebacken“