Roggen Brot mit Sauerteig

Rezept: Roggen Brot mit Sauerteig
mein erstes Sauerteigbrot
25
mein erstes Sauerteigbrot
12
5393
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
200 Gramm
Sauerteig
400 Gramm
Roggenmehl
200 Gramm
Weizenmehl
380 ml
Wasser
42 Gramm
Hefe frisch
1 Esslöffel
Zucker
50 ml
Ahornsirup
30 Gramm
Salz
10 Gramm
Brotgewürzmischung
etwas
Mehl zum kneten
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
13.09.2015
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
946 (226)
Eiweiß
5,9 g
Kohlenhydrate
44,8 g
Fett
2,2 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Roggen Brot mit Sauerteig

ZUBEREITUNG
Roggen Brot mit Sauerteig

Am Vortag..... Vorbereitung des Sauerteigs
1
rezept für das ALLERERSTE ansetzen des sauerteiges gibt es unter: Ur - Sauerteig ansetzen ---- man nimmt den vorbereiteten sauerteig 1 tag vor dem brotbacken aus dem kühlschrank, läßt den sauerteig mind. 3 std. bei zimmertemperatur offen stehen und gibt dann 150 gramm roggenmehl und 150 gramm handwarmes wasser dazu, rührt das ganze kräftig um und läßt es 24 std. locker zugedeckt bei zimmertemperatur stehen
am Tag des Brotbackens... zuerst mal...
2
man wiegt ca. 200 gr. vom bereitgestellten sauerteig für das heutige brotbacken in die rührschüssel der küchenmaschine und füllt den rest sauerteig fürs nächste mal brotbacken in ein gurkenglas - das gurkenglas im kühlschrank aufbewahren -------- die hefe zerbröseln und mit zucker bestreuen - verrühren bis die hefe flüssig ist - ahornsirup dazumischen - beide mehlsorten abwiegen und mit dem salz vermischen - gewürze in der moulinex frisch mahlen
Zubereitung
3
die mehlmischung, wasser und hefemischung in die rührschüssel der KitchenAid küchenmaschine geben - den teig von der maschine ca. 10 bis 15 min. kräftig kneten lassen - dazwischen mal die gemahlenen gewürze dazumischen - wenn ein gleichmäßig geschmeidiger teig entstanden ist, dann wird die rührschüssel mit einem feuchten geschirrtuch zugedeckt für mind 1 std. ins lauwarme backrohr gestellt
4
danach den teig auf dem brett nochmals von hand kräftig kneten - dabei immer wieder etwas weizenmehl zugeben bis der teig nicht mehr klebrig ist - 2 laibe formen - die laibe mit einem messer an der oberfläche kräftig einschneiden - 2 glasbehälter mit deckel mit mehl ausstauben und die laibe hineinlegen - im lauwarmen backrohr nochmals gehen lassen bis sich das volumen deutlich verdoppelt hat
5
dann die glasbehälter aus dem ofen holen, das backrohr auf 250 grad 0/U hitze vorheizen - wenn die temperatur erreicht ist die beiden glasbehälter zugedeckt ins rohr stellen - auf 220 grad zurückstellen und 30 min backen - danach wird der deckel abgenommen und die temperatur auf 200 grad zurückgenommen - nun weitere 30 min backen (klopfprobe am boden des brotes)
6
die brote gleich mal aus den glasbehältern stürzen - an der unterseite der brote wenn nötig das überschüssige mehl entfernen - die brote auf einen gitterrost zum abkühlen legen und die noch heiße rinde mit wasser bestreichen
das ergebnis
7
ein sehr geschmackvolles brot mit knuspriger kräftiger rinde und lockerer krume
Hinweis zum Brotgewürz
8
gewürze sind natürlich geschmacksache und jeder nimmt das nach seinem persönlichen geschmack....ich persönlich nehme jeweils 5 gramm kümmel, anis, fenchel und koriander und jage diese menge dann durch die moulinex - die hälfte von dieser brotgewürzmischung wird gleich zum brotbacken verwendet und die zweite hälfte wird für das nächste mal in einem kleinen verschraubbaren glas gelagert...

KOMMENTARE
Roggen Brot mit Sauerteig

Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
ich mag diese Sorte Brot auch sehr gerne. Frisch mit Butter bestrichen und mit einem feinen schwarzwälder Schinken belegt ... Genuss pur. Tolles Rezept, wie ich finde und ausgesprochen schmackhaft. LG Geli
Benutzerbild von erdbeere1706
   erdbeere1706
zum reinbeissen hmmmm ;o)))
Benutzerbild von Paprilotte
   Paprilotte
Kann ich nur eins zu sagen: fantastisch!!! Liebe Sonntagsgrüße, Andrea
Benutzerbild von Waltl
   Waltl
Dein Versuch ist voll gelungen und das Ergebnis ein hochgschmackiges Brot, das zum nachahmen lockt ! LG.v.Manfred !
Benutzerbild von Kluger
   Kluger
mmmh hätte gerne davon gekostet LG Christa

Um das Rezept "Roggen Brot mit Sauerteig" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung