Westfälisches Dreierlei: Stippmilch, Rote Grütze und Herrencreme

3 Std 30 Min mittel-schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Stippmilch
Magerquark 600 g
Sahne 250 ml
Zucker 3 EL
Vanillezucker 1 EL
Rote Grütze
Beeren rot 500 g
Zucker 60 g
Rotwein 200 ml
Wasser 50 ml
Speisestärke 20 g
Herrencreme
Vanillepudding 1,5 Pck.
Milch 0,75 Liter
Zucker 3 EL
Sahne 300 ml
Sahnesteif 1 Pck.
Vanillezucker 1 Pck.
Blockschokolade 100 g
Rum 50 ml

Zubereitung

Stippmilch

1.Alle Zutaten zu einer cremigen Masse verrühren und anschließend kalt stellen.

Rote Grütze

2.Rotwein und Zucker zum Kochen bringen.

3.Die Stärke mit dem Wasser glatt rühren und anschließend in den kochenden Rotwein einrühren.

4.Die Beeren dazugeben und noch einmal aufkochen lassen. Die Grütze 3 bis 4 Stunden kalt stellen.

Herrencreme

5.Den Pudding mit der Milch und dem Zucker nach Packungsanleitung kochen und kalt stellen (ab und zu umrühren, damit sich keine Klümpchen bilden).

6.Unter den erkalteten, aber noch nicht fest gewordenen Pudding Rum und gehackte Schokolade rühren (etwas Schokolade zum Verzieren übrig lassen).

7.Die Sahne mit Sahnesteif und Vanillezucker steif schlagen und ebenfalls unter den Pudding heben (etwas Sahne zum Verzieren übrig lassen).

8.Die Herrencreme mit der restlichen Schokolade und der restlichen Sahne aus dem Spritzbeutel hübsch verzieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Westfälisches Dreierlei: Stippmilch, Rote Grütze und Herrencreme“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Westfälisches Dreierlei: Stippmilch, Rote Grütze und Herrencreme“