Falscher Hase (Hackbraten )mit Erbsen-Püree

1 Std 45 Min leicht
( 7 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Brötchen alt 1
Hackfleisch gemischt 500 gr.
Zwiebeln 2
Möhre mittelgroß 1
Ei 1
Majoran getrocknet 1 Tl
Petersilie 1 El
Senf 1 Tl
Sahne 10% Fett 200 gr.
Mehl 1 El
Salz und Pfeffer etwas
ErbsenTK 125 gr.
Salzwasser 375 ml
Suppengrün frisch 1 Bund
Salz und Pfeffer etwas
Zwiebel 1
Butter 25 gr

Zubereitung

1.Das Brötchen in warmen Wasser einweichen .Zwiebel schälen und fein hacken . Die Möhre waschen und reiben .

2.Den Backofen auf 180 °C(Umluft 160 °C ) vorheizen . Das Brötchen gut ausdrücken und mit dem Hackfleisch ,Zwiebeln ,Möhre und Ei in einer Schüssel gut vermengen .Die Petersilie (vom Suppengrün )grob hacken und mit den Senf unterheben .Den Teig zu einem länglichen Laib formen und in die Fettpfanne setzen .250 ml Wasser angießen und den Braten ca.45 Min. garen . Während des Garens mehrmals mit dem Wasser übergießen .

3.Anschließend den Braten auf einer vorgewärmten Platte warm halten .Den Bratensatz mit etwas Wasser loskochen .Die Sahne mit Mehl verrühren ,angießen und etwas einkochen lassen .Die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken . Den Falschen Hasen in Scheiben schneiden .

4.Für das Erbsen-Püree : Suppengrün (ohne Petersilie ) putzen ,waschen und kleinschneiden .Mit den Erbsen im Salzwasser garkochen lassen .Alles mit einem Mixstab pürieren .Mit Salz und Pfeffer abschmecken .

5.Zwiebel abziehen und in Scheiben schneiden .Butter zerlassen und die Zwiebelscheiben unter Wenden darin leicht bräunen lassen.

6.Den Falschen Hasen mit der Sauce und dem Erbsen-Püree und Zwiebeln anrichten . Und servieren .

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Falscher Hase (Hackbraten )mit Erbsen-Püree“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 7 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Falscher Hase (Hackbraten )mit Erbsen-Püree“