Gebratene Leber mit Püree und Schmorwirsing

25 Min leicht
( 6 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Wirsing 1 kleiner
Kartoffelpüree aus Trockenprodukt 2 Beutel
Zwiebeln 4 mittelgrosse
Rinderleber a ca. 150 g 4 Scheiben
Öl 1 EL
Gemüsebrühe 1 TL
Mehl 4 EL
Butterschmalz 3 EL
Salz, weißer Pfeffer etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1192 (285)
Eiweiß
10,9 g
Kohlenhydrate
52,0 g
Fett
3,3 g

Zubereitung

1.Wirsing putzen, waschen und in 8 Spalten schneiden. Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Kohl darin anbraten. 1/8 l Wasser angießen, aufkochen lassen, Brühe einrühren. Zugedeckt ca. 12 Minuten schmoren.

2.In einem Topf 1 l Wasser aufkochen lassen. Topf von der Herdplatte nehmen, Wasser ca. 1 Minute abkühlen lassen. Püreeflocken unterrühren. Zugedeckt beiseitestellen. Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Leber waschen, trocken tupfen und in Mehl wenden. Überschüssiges Mehl abklopfen.

3.Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. Leber darin von jeder Seite 2-3 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen, herausnehmen und warm stellen. Zwiebelringe in heißem Bratfett goldbraun braten. Wirsingspalten aus der Brühe heben und abtropfen lassen. Alles anrichten. Mit Pfeffer bestreuen.

Auch lecker

Kommentare zu „Gebratene Leber mit Püree und Schmorwirsing“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 6 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gebratene Leber mit Püree und Schmorwirsing“