Wildlachs mit Honig-Kräuterkruste und Safran-Schaum

50 Min schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Wildlachsfilets 5
Zitronensaft 2 EL
Weißwein 6 EL
Salz etwas
Pfeffer etwas
Öl etwas
Kräuterkruste
Petersilie glatt frisch 1 Bund
Dill 2 Bund
Knoblauchzehen 2
Senf (großkörnig) 2 TL
Honig 1 EL
Öl 3 EL
Paniermehl etwas
Safransahne
Safran 1 Päckchen
Salatgurke 1
Pinienkerne 40 g
Butter 1 EL
Sahne 200 ml
Salz etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1455 (347)
Eiweiß
5,9 g
Kohlenhydrate
4,4 g
Fett
34,6 g

Zubereitung

1.Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Die Lachsfilets mit Zitronensaft beträufeln und nach Geschmack salzen und pfeffern.

2.Für die Kräuterkruste die Kräuter waschen, trocken schütteln und klein hacken. Die Kräuter mit Senf, Honig, Öl und eine Handvoll Paniermehl zu einer Paste verarbeiten. Die Filets gleichmäßig mit der Kräutermasse bestreichen und in eine mit Öl eingefettete Auflaufform (oder ein Backblech) legen. Dann den Wein angießen und den Lachs ca. 15 bis 20 Minuten im Ofen garen.

3.Für die Safransoße die Pinienkerne in einer Pfanne ohne fett goldgelb rösten. Die Gurke schälen, längs halbieren, die Kerne mit einem Löffel entfernen und anschließend in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. Die Gurkenscheiben in der Butter etwa 5 Minuten andünsten und salzen. Das Ganze im Anschluss mit Sahne und Safran aufkochen und cremig einköcheln. Dann noch die Pinienkerne untermischen. Als Beilage empfiehlt sich Kartoffelpüree oder Bandnudeln.

Auch lecker

Kommentare zu „Wildlachs mit Honig-Kräuterkruste und Safran-Schaum“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Wildlachs mit Honig-Kräuterkruste und Safran-Schaum“