Bunte Maultaschen mit roten, geschmelzten Zwiebeln

1 Std 45 Min mittel-schwer
( 15 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Maultaschen:
Mehl 275 g
Eier 3
Salz große Prise
Wasser - bei Bedarf 2 EL
Tomatenpulver etwas
Spinatpulver etwas
Möhrenpulver etwas
Spinatfüllung:
Zwiebeln gehackt 2
Butter 1 EL
TK Spinat 200 g
Frischkäse 100 g
Eigelb 1
Grana Padano Parmesan 30 g
Semmelbrösel 2 EL
Brätfüllung:
Sahne 60 ml
Semmelbrösel 40 g
feine ungebrühte Bratwurst 1
gemischtes Hack 125 g
Bio-Zitronenschalen-Abrieb 1 EL
Petersilie glatt frisch, gehackt 50 g
Eigelb 2
Pfeffer, Salz, Muskatnuss etwas
Schnittlauch frisch gehackt 1 Bund
rote Zwiebeln 4 große
Butter 50 g

Zubereitung

Maultaschen:

1.Mehl, Eier und Salz zu einem glatten Teig verkneten. Bei Bedarf 2 - 3 EL Wasser zugeben. Teig in 3 Portionen teilen und mit dem o.a. Gemüsepulver einfärben. Einzeln in Klarsichtfolie wickeln und mindestens 2 - 3 Std. in den Kühlschrank.

Spinatfüllung:

2.Beide geschälten und gehackten Zwiebeln in einer Pfanne in Butter glasig dünsten. Die Hälfte davon abnehmen und beiseite stellen. Zu den Zwiebeln in der Pfanne den TK Spinat geben, etwas salzen und pfeffern und mit anschwitzen. Vom Herd nehmen, etwas abkühlen lassen.

3.Dann den Spinat in eine Schüssel geben. Frischkäse, Eigelb, Grana Padano und Semmelbrösel unterheben, abschmecken und evtl. noch nachwürzen. Bereit stellen.

Brätfüllung:

4.Sahne erhitzen und über die Semmelbrösel gießen, gut umrühren und quellen lassen.

5.Brät aus der Pelle drücken. In eine Schüssel geben. Hack, Zitronenschalen-Abrieb, gehackte Petersilie und Eigelb zufügen und alles gut verkneten. Wenn die Masse zu weich ist, noch 1 - 2 EL Semmelbrösel einstreuen. Abschmecken mit Muskat und pfeffern und salzen. Bereit stellen.

Geschmelzte Zwiebeln:

6.Zwiebeln schälen, halbieren und in Streifen schneiden. Langsam in Butter braten, bis sie Farbe angenommen haben. Evtl. noch etwas Butter zugeben, damit sie etwas darin schwimmen. Warm halten. Schnittlauch abspülen, abtrocknen, hacken, bereit stellen.

Fertigstellung:

7.Die 3 verschiedenen Teige dünn ausrollen. In der Mitte durchschneiden und eine der Hälften ca. 5 mm dick mit den Füllungen bestreichen. Die andere Hälfte auflegen und dann entweder in Quadrate schneiden oder ausstanzen. Bereit stellen.

8.In einem großen Topf reichlich Wasser zum Kochen bringen, salzen und die Maultaschen hinein geben. Wenn sie nach oben gestiegen sind, sind sie fertig.

9.Auf einem Teller die verschiedenen Farben anrichten, die geschmelzten Zwiebeln darauf verteilen, noch etwas von der Butter drüber gießen. Mit den Schnittlauch- röllchen verzieren. Fertig.

Anmerkung:

10.Das mit den verschiedenen Gemüse-Pulver-Sorten war meine Idee. Wer das nicht mag, lässt den Teig eben pur. Wen es aber interessiert, das Pulver ist reine Natur und man bekommt es im Internet.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Bunte Maultaschen mit roten, geschmelzten Zwiebeln“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 15 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Bunte Maultaschen mit roten, geschmelzten Zwiebeln“