Auflauf: Safranspätzle in Käsecreme

Rezept: Auflauf: Safranspätzle in Käsecreme
mit gerösteten Zwiebeln und grünem Salat
70
mit gerösteten Zwiebeln und grünem Salat
00:25
6
563
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Die Spätzle
2 Stück
Eier
100 Gramm
Dinkel Mehl Type 630
1 Messerspitze
Safran Pulver
0,5 Teelöffel
Salz
1 Messerspitze
Pfeffer aus der Mühle schwarz
Salz fürs Wasser
Die Zwiebeln
2 Stück
Zwiebeln groß
2 Stück
Knoblauchzehen
1 Esslöffel
Butterschmalz
Die Käsecreme
20 Gramm
Butter
100 ml
Sahne
50 Gramm
Winzerkäse, alternativ Romadur
125 Gramm
Greyerzer Käse gerieben
Salz und Pfeffer
....außerdem
Butter für die Form
Deko
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
11.01.2019
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1670 (399)
Eiweiß
12,6 g
Kohlenhydrate
20,3 g
Fett
30,0 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Auflauf: Safranspätzle in Käsecreme

ZUBEREITUNG
Auflauf: Safranspätzle in Käsecreme

Der Spätzleteig
1
Die Eier zusammen mit Mehl und den Gewürzen zu einem schweren, ziemlich festen Teig rühren und so lange schlagen, bis er Blasen wirft. Den Teig ca. 20 Minuten quellen lassen.
2
Wasser zum Kochen bringen, dieses salzen und den Teig mittels eines Spätzlehobels oder einer "Spätzleria" von Tupper in das Wasser schaben. Ca. zwei Minuten kochen, dann die Spätzle aus dem Wasser holen und in eine Schüssel geben.
Die Zwiebeln
3
Zwiebeln und Knoblauch schälen, Zwiebel in Achtel Ringe schneiden, Knoblauch würfeln. Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und Zwiebelringe und Knoblauchwürfel darin unter ständigem Rühren goldgelb braten. Zu den Spätzle geben.
Die Käsecreme
4
Butter mit Sahne, den in Stücke geschnittenen Winzerkäse und dreiviertel des geriebenen Greyerzers erwärmen und unter Rühren den Käse schmelzen lassen. Mit Pfeffer und Salz würzen. Über die Spätzle geben.
Das Finish
5
Spätzle, Zwiebeln und Käsecreme gut vermischen und in eine mit Butter gefettete Auflaufform geben, den übrigen Käse darüber streuen und bei 180°C im vorgeheizten Rohr ca. 20 Minuten backen. Danach den Deckel entfernen und den Käse bräunen lassen. Den Auflauf auf vorgewärmten Tellern anrichten und mit etwas Grünem garnieren. Dazu Grünen Salat servieren.
6
Anmerkung: Je fester und zäher der Spätzleteig ist, desto länger werde die Teile.

KOMMENTARE
Auflauf: Safranspätzle in Käsecreme

Benutzerbild von Backfee1961
   Backfee1961
Hm, sehr lecker...allerdings würde mein Mann beim " Stinkerkäse " reisaus nehmen...lach..da müsste ich entweder alleine essen oder nach einer Alternative schauen, denn das Gericht macht mich schon neugierig....LG Sabine
Benutzerbild von lunapiena
   lunapiena
Liebe Sabine, dieser "Stinkerkäse" hat hier keine durchschlagende Wirkung, er sorgt eigentlich nur für einen nicht so faden Geschmack.Ich bin überzeugt, dein Gemahlsgatte würde das gar nicht schmecken. ;-))))) Vielen Dank für deine anerkennenden Worte.
Benutzerbild von Schmetterling4
   Schmetterling4
Na das habe ich nicht gewusst . Mit dem Safran . Doch ich sage mal das sieht wirklich klasse aus und hat bestimmt auch so geschmeckt . Lg. Uschi
Benutzerbild von lunapiena
   lunapiena
Stimmt, liebe Uschi, das war echt fein und es blieb auch nichts übrig. Aber wie du siehst, auch unsere Vorfahren haben es verstanden, sich vor Betrügern zu schützen.
Benutzerbild von sTinsche
   sTinsche
Herrlich :-)
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
das liest sich ja ganz besonders schmackhaft. Würde ich doch zu gerne eine Portion von verkosten wollen. Ich liebe Pasta mit einer würzigen Käsesauce. Die gebratenen Zwiebel würde ich aber als Topping auf den Spätzle bevorzugen. Ich mag knusprige Zwiebel :-)))) LG ~Geli~
Benutzerbild von lunapiena
   lunapiena
Das kann ich gut verstehen und so eine Extraportion Zwiebeln würden diesem Gericht sicher gut stehen.
Benutzerbild von flottelotte19
   flottelotte19
Klingt nicht schlecht und sieht lecker aus! LG Petra
   Z****r
Ich gehe mal davon aus ,das auf dem 2.Bild die Grundzutaten für den Teig zu sehen sind.....so z.B 1Meserspitze Safranpulver. :) .....das sieht mir eher wie Kurkuma aus..... LG Züngler
Benutzerbild von lunapiena
   lunapiena
Stimmt, das könnte man meinen. Es ist aber sogar für Experten schwierig, den Unterschied mit bloßem Auge zu erkennen, daher gibt es schon seit dem Mittelalter einen einfachen Test, um Schwindler zu überführen. Bei echtem Safran bleibt eine Lösung aus Wasser und Natron klar. Ist Kurkuma enthalten, trübt sie ein.
HILF-
REICH!

Um das Rezept "Auflauf: Safranspätzle in Käsecreme" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung