Bolognese-Ragout mit 3 verschiedenen Sorten Fleisch an selbstgemachter Pasta

Rezept: Bolognese-Ragout mit 3 verschiedenen Sorten Fleisch  an selbstgemachter Pasta
7
04:30
0
1113
Zutaten für
6
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Ragout
800 gr.
Rinderbeinscheiben
600 gr.
Schweinenacken
400 gr.
Lammschulter
4 EL
Olivenöl
1
Gemüsezwiebel
2
Möhren
2 Stück
Staudensellerie
4 Stück
Knoblauchzehen
2 EL
Tomatenmark
300 ml
Weißwein
600 ml
Rinderbrühe
1 Dose
Tomaten passiert
3
Lorbeerblätter
2 EL
Oregano getrocknet
1 Bund
Petersilie
150 ml
Vollmilch
Hartkäse
Salz
Pfeffer
Pasta
400 gr.
Mehl
100 gr.
Hartweizengrieß
5
Eier
1 EL
Wasser eiskalt
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
17.04.2015
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
623 (149)
Eiweiß
11,9 g
Kohlenhydrate
9,0 g
Fett
6,6 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Bolognese-Ragout mit 3 verschiedenen Sorten Fleisch an selbstgemachter Pasta

Rinderbeinscheibengulasch a la Dieter Neumaier

ZUBEREITUNG
Bolognese-Ragout mit 3 verschiedenen Sorten Fleisch an selbstgemachter Pasta

Ragout
1
Fleisch rundherum salzen. Olivenöl in einem schweren Bräter erhitzen. Fleisch darin von beiden Seiten kräftig anbraten, herausnehmen und beiseite stellen. Zwiebel in Würfel schneiden. Möhren schälen, Staudensellerie putzen beides zusammen in Würfel schneiden. Gemüse und Knoblauchzehen in den Bräter geben und anbraten. Tomatenmark zugeben und kurz mitbraten.
2
Mit Weißwein ablöschen, kurz einkochen lassen und mit Brühe und passierten Tomaten auffüllen. Fleisch zurück in den Bräter geben, Lorbeerblätter zugeben und 2-3 Std. mit Deckel garen. Das Fleisch nach Ende der Garzeit aus dem Bräter nehmen.
3
Fleisch mit 2 Gabeln in Stücke zupfen und ggf. klein schneiden. Knochen, Fett und Sehnen dabei entfernen. Fleisch zurück in den Bräter geben. Sauce mit Pfeffer und Oregano würzen. Petersilie hacken und untermischen. Milch zugeben, Sauce aufkochen und 5 Min. köcheln lassen. Mit geriebenem Hartkäse bestreut servieren.
Pasta
4
Alle Zutaten mindestens 10 (!) Minuten miteinander verkneten, bis er elastisch ist, eine glänzende Oberfläche hat und nicht mehr klebt.
5
Ist diese Konsistenz erreicht, wird der Teig zu einem Ball geformt und in Frischhaltefolie gewickelt. Er sollte ca. 30 min bei Zimmertemperatur ruhen.
6
Danach kann der Teig von Hand oder in einer Nudelmaschine verarbeitet werden. Werden Nudeln aus dem Teig hergestellt (Spaghetti, Tagliatelle o. ä.), ist die Garzeit relativ kurz. Im siedenden Wasser brauchen die Nudeln nur 3-4 Min.

KOMMENTARE
Bolognese-Ragout mit 3 verschiedenen Sorten Fleisch an selbstgemachter Pasta

Um das Rezept "Bolognese-Ragout mit 3 verschiedenen Sorten Fleisch an selbstgemachter Pasta" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung