Pfeffer-Milchbrot

Rezept: Pfeffer-Milchbrot
10
4
643
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
360 ml
lauwarme Milch
1 Päckchen
Trockenhefe
410 g
Weizenmehl Type 405
1 EL
Rohrohrzucker
1 EL
Meersalz
2 EL
Butter geschmolzen
2 EL
Pfeffer aus der Mühle schwarz
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
08.03.2015
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1683 (402)
Eiweiß
5,8 g
Kohlenhydrate
34,0 g
Fett
27,1 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Pfeffer-Milchbrot

ZUBEREITUNG
Pfeffer-Milchbrot

1
Die lauwarme Milch in eine Schüssel geben, die Trockenhefe dazugeben, einmal verrühren und ca. 10 Minuten ruhen lassen. Dann das Mehl, den Zucker, das Salz und die geschmolzene Butter dazugeben und alles zu einem weichen, glatten Teig verrühren.
2
Den Teig abgedeckt ca. 1 Stunde ruhen lassen. Eine Kastenkuchenform mit Backpapier auslegen -. dazu das Backpapier zerknüllen und unter fließend kaltem Wasser nass machen und dann gut ausdrücken - so läßt sich das Backpapier problemlos jeder Form anpassen.
3
Den Teig in die Kastenform füllen und abgedeckt nochmals ca. 30 Minuten ruhen lassen. Dann den Teig oben mit einem sehr scharfen Messer kreuzweise einschneiden und mit dem frisch gemahlenen Pfeffer bestreuen.
4
Den Backofen auf 215 Grad vorheizen und das Brot darin ca. 20 -. 25 Minuten backen. Sollte es oben zu dunkel werden, dann mit etwas Alufolie abdecken. Das Brot dann ca. 15 Minuten in der Form abkühlen lassen, dann aus der Form nehmen und auf einem Kuchengitter vollständig abkühlen lassen.

KOMMENTARE
Pfeffer-Milchbrot

   Chenbi
habe heute probiert. Es klappt super! danke!
Benutzerbild von strammermax
   strammermax
sieht sehr lecker aus mal was anderes LG Bruno
Benutzerbild von Test00
   Test00
Sieht echt toll.aus. Ich backe ja all unsere Brote selber und hab nun Dank dir wieder eine neue Inspiration. LG. Dieter
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
was für ein toll aufgegangenes. feinporiges Brot. Sieht absolut köstlich aus. Mit Pfeffer stelle ich es mir ausgesprochen lecker vor. Als Unterlage zu Lachs oder geräucherter Forelle, aber auch für milde Käsesorten sicherlich der Kick schlechthin. Geniale Idee, sollte man mal im Kopf behalten......oder in die Favo speichern ;-))) LG Geli

Um das Rezept "Pfeffer-Milchbrot" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung