Rotkohl mit Wild-Preiselbeeren

leicht
( 6 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
mittelgroßer Rotkohl ca. 1,7 kg 1
Ingwer ca. 20 g 1 Stück
Wacholderbeeren 10
Lorbeerblatt 1
Rotweinessig 10 EL
Salz 1 TL
Pfeffer 0,5 TL
rote Zwiebeln ca. 100 g 2
Butter 2 EL
Zucker 2 EL
Gemüsebrühe ( 2 TL instant ) 400 ml
Wild-Preiselbeeren 400 g ( Hier: Von Aldi Nord ) 1 Glas
Zucker 1 EL
Rotweinessig 1 EL
kräftige Prisen Salz 2
kräftige Prise Pfeffer 1
Petersilie zum Garnieren etwas

Zubereitung

Rotkohl die äußeren Blätter entfernen, vierteln, den Strunk herausschneiden und in feine Streifen schneiden. Ingwer schälen und fein würfeln. Alle Zutaten ( Geschnittener Rotkohl, fein gewürfelter Ingwer, 10 Wacholderbeeren, 1 Lorbeerblatt, 10 EL Rotweinessig, 1 TL Salz und ½ TL Pfeffer ) in eine Schüssel geben, gut vermischen/verkneten und über Nacht stehen lassen. Am nächsten Tag die roten Zwiebeln schälen, würfeln und in einem großen Topf mit Butter ( 2 EL ) andünsten. Zucker ( 2 EL ) darüber streuen und etwas karamellisieren lassen. Das halbe Glas Wild-Preiselbeeren untermischen und kurz mit anbraten. Den geschnittenen/vorbereiteten Rotkohl zugeben, kurz mit anbraten, mit der Gemüsebrühe ( 400 ml ) ablöschen/angießen und alles 1,25 Stunden mit geschlossenen Deckel köcheln/kochen lassen. Zum Schluss die restlichen Wild-Preiselbeeren untermischen und mit Zucker ( 1 EL ), Rotweinessig ( 1 EL ), Salz ( 2 kräftige Prisen ) und Pfeffer ( 1 kräftige Prise ) abschmecken. Zum Servieren mit Petersilie garnieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rotkohl mit Wild-Preiselbeeren“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 6 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rotkohl mit Wild-Preiselbeeren“