Geschmorte Rinderbrust mit gefüllten Kohlrabi

1 Std leicht
( 48 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Rinderbrust 1,5 kg
Suppengemüse 2 Bund
Zwiebeln - 2 rote und 2 weisse 4 Stk.
Petersilienwurzel 2 Stk.
Knoblauchzehen 3 Stk.
Paprika rot 3 Stk.
trocken Rotwein - zB. Spätbourgunder aus Franken 300 ml
Rinderfond - siehe Rezept 500 ml
Salz, schwarzer Pfeffer, 1/2 Chillischote, Piment, Gewürze:
Zitronenschale, Ingwer etwas
Rosmarinzweige, glatte Petersilie Kräuter:
Tomatenmark 1 Teel.
Champignons braun 250 gr.
Kohlrabi 4 Stk.
Zucchini 1
Schalotten 4
Sahne 50 Essl.
Butterschmalz etwas
Muskatblüte etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
142 (34)
Eiweiß
5,1 g
Kohlenhydrate
1,1 g
Fett
1,0 g

Zubereitung

1.Suppengemüse, weisse Zwiebeln, 2 rote Paprika vorbereiten und in grobe Stücke zerkleinern, Rote Zwiebeln nach Möglichkeit nicht Schälen (wegen der Sossenfarbe), Knoblauch nur andrücken .

2.Die Rinderbrust waschen, trocknen, mit Salz würzen und in Butterschmalz von allen Seiten scharf anbraten, die halbierten roten Zwiebeln dazugeben und ebenfalls gut Farbe nehmen lassen, Tomatenmark und das Gemüse noch kurz mit angehen lassen und mit Rotwein ablöschen, mit Rinderfond aufgiesen,

3.Gewürze und 3-4 Rosmarinzweige zugeben, zugedeckt im Backofen schmoren lassen, bei 180 Grad - ca. 2-3 Stunden.

4.Die Champgnons putzen, 6teln und in Butterschmalz zusammen mit den feingehackten Schalotten anbraten, mit Salz und Pfeffer abschmecken und die fein geschnittene Petersilie darüber streuen - zur Seite stellen

5.Die Kohlrabi schälen und aushöhlen, in Salzwasser blanchieren Paprika schälen in Streifen schneiden, Zucchini schälen und in Würfel schneiden, zusammen mit feingehackten Schalotte und einer Knoblauchzehe andünsten, etwas Sahne zugeben und würzen mit Salz, Pfeffer und Muskatblüte

6.Die Kohlrabi in eine Auflaufform stellen, mit dem Paprika-Zucchini-Gemüse füllen - ein paar Butterflöckchen darüber und vor dem Anrichten im noch heissen Backofen aufwärmen

7.Die gegarte Rinderbrust aus dem Fond nehmen, etwas Ruhen lassen - den Fond durch abgiessen, abschmecken und ggf. mit Stärkemehl binden. Als Beilage habe ich grüne Tagliatelle gewählt.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Geschmorte Rinderbrust mit gefüllten Kohlrabi“

Rezept bewerten:
4,92 von 5 Sternen bei 48 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Geschmorte Rinderbrust mit gefüllten Kohlrabi“